Schriftzug
Menschen -> Familie Eugen Berl in St. Wendel -> Quellen- und Literaturverzeichnis

Quellen- und Literaturverzeichnis

 

 

Landesarchiv  Saarbrücken, insbes. Entschädigungsakten (LEA)

Datenbank von Yad Vashem (Jerusalem): www.db.yadvashem.org/The Central Database of Shoah victims/Names

Dieter Wolfanger, Informationsblatt zur Ausstellung „Vor 60 Jahren – Erinnerung an die Deportation der saarländischen Juden am 22. Oktober 1940 nach Gurs“ im Landesarchiv Saarbrücken (23.10.2000 bis 31.1.2001)

Ausschnitte aus der Lokalpresse: Saarbrücker Zeitung, St. Wendeler Stadtrundschau

Datensammlung Adolf-Bender-Zentrum St. Wendel (viele Fotos)

Datensammlung Roland Geiger, St. Wendel, (St. Wendeler Familien, Notariatsakten St. Wendel)

Datensammlung Hans-Joachim Hoffmann, Ottweiler (Juden in Ottweiler)

Datensammlung Wolfgang Tennigkeit, Bexbach

Datensammlung Werner Gessinger, Bernkastel-Lösnich

Briefwechsel der Verfasserin mit Fritz Berls Tochter Orna Gold und ihrem Sohn Adi Gold in Kiryat Tivon bzw. Yokne’am, Israel

 

 

Klaus Brill, Bernhard W. Planz, Inge Plettenberg, Klaus Zimmer (Hrsg.): Die Nazis aus der Nähe. Marpingen 2014. Darin: Eva Tigmann, Geboren in Tholey, gestorben in Auschwitz – Die Vertreibung und Ermordung der Juden im St. Wendeler Land, S.263-283, bes. 280-282 (zitiert: „Brill“).

 

Frank Hirsch, Juden in Merzig zwischen Beharrung und Fortschritt. Eine kleinstädtische Gemeinde im 19. Jahrhundert. Trier 2014 (Geschichte und Kultur. Saarbrücker Reihe, Band 4).

 

Rudolf Kretschmer, Geschichte der Stadt St. Wendel 1914-1986. 3 Bände, St. Wendel 1986.

 

Michael Landau (Hrsg.): Damit es nicht vergessen wird. Beiträge zur Geschichte der Synagogen-gemeinden des Kreises St. Wendel. St. Wendel 1988 (Veröffentlichungen des Adolf-Bender-Zentrums e.V. 1).

 

Gabriele Mittag: „Es gibt Verdammte nur in Gurs“. Literatur, Kultur und Alltag in einem französischen Internierungslager 1940-1942. Tübingen 1996.

 

Michael Philipp (Hrsg.): Gurs – Ein Internierungslager in Südfrankreich 1939-1943. Literarische Zeugnisse, Briefe, Berichte. Hamburg 1991.

 

Rudnick, Heinrich: Nachforschungen über das weitere Schicksal der am 22. Oktober 1940 aus dem Saarland nach Gurs verschickten Juden und der Träger des Judensterns im Saarland, in: Jahrbuch für westdeutsche Landesgeschichte, 1. Jg. 1975, S. 431-464.

 

Schramm, Hanna: Menschen in Gurs. Erinnerungen an ein französisches Internierungslager (1940-1941) mit einem dokumentarischen Beitrag zur französischen Emigrantenpolitik (1933-1944) von Barbara Vormeier. Worms 1977.

 

Tascher, Gisela, Erinnern – Gedenken – Aufklären. Jüdische Ärzte im Saarland 1933-1945. Saarländisches Ärzteblatt 11/2009.

 

Werner Verburg, Thomas Webers: Die Einwohner der Stadt Merzig vor 1900. 3 Bände, Plaidt 2013.

 

Detlef Wittmann: Vorwärts und nicht vergessen. Die Geschichte der Sozialdemokratie in St. Wendel. St. Wendel 1989.

 

Wagner, Eberhard: Marpingen und der Kreis St. Wendel unter dem Hakenkreuz – Ein alternatives Heimatbuch. St. Ingbert 2008 (Geschichte, Politik und Gesellschaft, Schriftenreihe der Stiftung Demokratie Saarland Bd. 10).

 

Wagner, Eberhard: Website des Vereins „Wider das Vergessen und gegen Rassismus e.V. Marpingen“, u.a. mit vielen Fotos der Familie Berl.

 

 

Historische Forschungen · Roland Geiger · Alsfassener Straße 17 · 66606 St. Wendel · Telefon: 0 68 51 / 31 66
E-Mail: rolgeiger(at)aol.com · (c)2009 hfrg.de

Diese Website durchsuchen

Suchen & Finden  
erweiterte Suche