Schriftzug
Geschichte(n) -> 1797-1798 St. Wendeler Maße

§.1.

Geld Rechnung

 

1 .In dieser Rechnung wird auf Rthlr gerechnet.

2. Der Reichsthaler macht 54 alb. Trierisch oder 90. xr Rheinisch

3. Der Rheinische Gulden macht 36 alb Trierisch oder 60 xr Rheinisch

4. der Mosel oder Rotat gulden zu 24 alb Trierisch oder 40 xr Rheinisch

5. der goldgulden zu 6 Kopstick oder 1 Rthlr 18 alb oder 2 f rheinisch

6. der alb macht 8 d: Trierisch oder 6 2/3 Pfenning Rheinisch

7. der xr macht 4. pfenning rheinisch oder 3/5 alb Trierisch

daß ist 4 4/5 Pfenning Trierisch oder Rotat.

 

 

§.2.

Frucht Mass.

 

8. Es wird dahier auf St: Wendler Malter gerechnet.

9. Ein Malter macht 8 Fass.

10. Ein Fass macht 4 Str.

11. Ein Str. macht 4 Mässgen-

12. daß Korn wird gestrichen-

13. die gerst halb gehäuft und halb gesabelt-

14. die haffer gantz gehäuft.

 

§.3.

Glanen Frucht Maß.

 

15. das glaner Malter Korn ist 4 Faß. 1 Str. St: Wendler Maß.

16. das glaner Malter Haffer ist 3 Faß. St: Wendler Maß.

17. das Vierzel an Korn macht St: Wendler Maß 1 Faß 1 Mäßgen.

18. Ein Vierzel ist ¼ glaner Malter.

19. das Vierzel ist an haffer 3 Str. St: Wendler Maß.

 

§.4.

20. Ein St: Wendler Maß öhl wiegt 5. lb [Pfund)

21. Ein Pfund Enthaltet 32 Loth.

 

Quelle: Kirchenrechnung St. Wendelin, St. Wendel, Jahrgang 1796 in 1797

Historische Forschungen · Roland Geiger · Alsfassener Straße 17 · 66606 St. Wendel · Telefon: 0 68 51 / 31 66
E-Mail:  alsfassen(at)web.de  (c)2009 hfrg.de

Diese Website durchsuchen

Suchen & Finden  
erweiterte Suche