Schriftzug
Geschichte(n) -> 1853 Unglücke mit Zündhölzchen

Da den wiederholten Warnungen und Belehrungen unbeachtet, noch gar häufig Brandunglücke vorkommen, welche durch unvorsichtigen Gebrauch von Zündhölzchen, namentlich durch Kinder, entstanden sind, so sehe ich mich veranlaßt, die größte Vorsicht bei der Aufbewahrung und dem Gebrauche der Zündhölzchen dringend zu empfehlen und ersuche ich die Eltern, dafür besorgt zu sein, daß den Kindern keine Zündhölzchen in die Hände kommen, und wollen die Herren Lehrer die Kinder in der Schule belehren, welch'großes Unglück sie durch Spielen mit solchen Zündhölzchen anrichten können.
St. Wendel, den 27. Oktober 1853.
Der Königliche Landrath, verh.
i.f. Der Kreis=Secretair
Leo.

Quelle: Wochen-Blatt für die Kreise St. Wendel und Ottweiler, No 140. Dienstag, den 1. November 1853.
Eingesehen bei privat, jetzt Stadtarchiv St. Wendel

Historische Forschungen · Roland Geiger · Alsfassener Straße 17 · 66606 St. Wendel · Telefon: 0 68 51 / 31 66
E-Mail:  alsfassen(at)web.de  (c)2009 hfrg.de

Diese Website durchsuchen

Suchen & Finden  
erweiterte Suche