Schriftzug
Menschen -> 1940 Unterschriftsbeglaubigungen im Notariat St. Wendel

Unterschriftsbeglaubigungen im Notariat St. Wendel 1940

 

Zu den nachgenannten Notariatsakten, die im Landesarchiv Saarbrücken aufbewahrt werden, gibt es nur einen sog. Verbleibvermerk. Das bedeutet, daß der Notar die Echtheit einer Unterschrift beglaubigt hat. Das Dokument, um das es geht, liegt nicht bei, weil es nicht vom Notar ausgefertigt wurde. D.h. „außer“ dem „lapidaren“ Hinweis auf diesem Verbleibvermerk erfahren wir nicht, um was es eigentlich ging.

Wir wissen nur, daß diese Person an diesem Tage in St. Wendel war. Ich finde interessant, womit sie sich ausgewiesen hat. Denn das mußte sie, sofern sie dem Notar nicht persönlich bekannt war.

 

 

Notar Jochem, Nr. 12 vom 13.01.1940

 

Hans Heinz Hüffermann, Kaufmann aus Essen, zur Zeit St. Wendel

SS Ausweis mit Lichtbild Nr. 200665 vom 28.05.1934

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 17 vom 17.01.1940

 

Hugo Nehl, Anstreicher aus Wolfenhausen

zur Zeit Soldat

ausgewiesen durch Soldbuch Nr. 79, ausgestellt vom Wehrmeldeamt Wetzlar

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 31 vom 23.01.1940

 

Eheleute Studienassessor Edmund Scholl und Elsbeth Binkert in St. Wendel, Gudesbergstraße 2

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 37 vom 26.01.1940

 

Albert Veit, Kaufmann aus Kassel, zur Zeit Soldat

ausgewiesen durch Führerschein vom 25.05.1935 mit Lichtbild

ausgestellt vom Polizeipräsidium in Kassel

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 39 vom 29.01.1940

 

Dr. Felix Moeschler, Oberstleutnant, zur Zeit in St. Wendel,

ausgewiesen durch Truppenausweis mit Lichtbild vom 29.09.1938

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 65 vom 09.02.1940

 

Der praktische Arzt Dr. med. Wilhelm Kurths in Stadtroda, Thüringen, zur Zeit Soldat, ausgewiesen durch Soldbuch, schlägt namens seiner minderjährigen Kinder Eva Kurths und Susanna Kurths, beide in Stadtroda, die Erbschaft nach dem am 24.12.1939 in Ahlden an der Aller verstorbenen Kaufmann Rudolf Tiedemann aus.

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 69 vom 12.02.1940

 

Albert Berlin, RA und Notar, Oebisfelde-Kaltendorf, zur Zeit Oberleutnant und Kompanieführer

Feldpostnummer 27149, ausgewiesen durch Soldbuch

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 94 vom 19.02.1940

 

Otto Krüger, Bankdirektor in Ribnitz i.M., Friedrich-Hildebrandt-Straße 37

zur Zeit Soldat

ausgewiesen durch Führerschein mit Lichtbild

 

=> 177 vom 15.03.1940

der gleiche

ausgewiesen durch Waffenschein Nr. K 102 mit Lichtbild, ausgestellt vom Landrat des Kreises Rostock

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 112 vom 23.02.1940

 

Dr. Curt Pohle, Diplom-Landwirt in Preitlitz, Kreis Bautzen, zur Zeit im Felde

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 141 vom 11.03.1940

 

Ernst Krack aus Unnau, zur Zeit Soldat, ausgewiesen durch Soldbuch Nr. 236/3

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 150 vom 05.03.1940

 

Diplom-Ingenieur Theo Geilsdörfer in St. Wendel

ausgewiesen durch Führerschein mit Lichtbild

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 153 vom 06.03.1940

 

Katharina Haport in Osann, Witwe des Landwirts und Winzers Johann Mattes, jetzt in St. Wendel, St. Annenstraße 19, glaubhaft ausgewiesen

 

------------

 

 

Notar Jochem, Nr. 164 vom 12.03.1940

 

Emil Welzenbach, Kraftfahrer in St. Wendel, Artilleriekaserne, geb. 05.09.1903

ausgewiesen durch Führerschein mit Lichtbild

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 178 vom 15.03.1940

 

Ingenieur Hans Fleischhauer in Koblenz, zur Zeit Leutnant im Felde,

ausgewiesen durch Soldbuch Nr. 38, ausgestellt vom Heimat Kraftfahrpark am 11.11.1939 in Koblenz

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 208 vom 28.03.1940

 

Katharina Konrad, Hausangestellte, St. Wendel, Marienstraße 9

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 230 vom 10.04.1940

 

Karl Kleinert aus Altdorf bei Nürnberg, Kiliansgasse 134

ausgewiesen durch Soldbuch

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 242 vom 18.04.1940

 

Jakob Ruffing, Kaufmann in St. Wendel, Steiningergäßchen 3, und Ehefrau Maria Krieg

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 275 vom 22.04.1940

 

Wilhelm Köhler, Kaufmann aus Saarbrücken, zur Zeit in St. Wendel, Hans-Schemmstraße 9

ausgewiesen durch Führerschein mit Lichtbild

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 280 vom 23.04.1940

 

Richard Bartels, Nahrungsmitteltechniker aus Neuscheidt bei Saarbrücken, Stahlhammer 8, und Ehefrau Katharina Schwetz

Löschung einer Hypothek

wohnen zur Zeit in St. Wendel, Kapellenweg 17

ausgewiesen durch Postausweis mit Lichtbild

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 281 vom 23.04.1940

 

Otto Krüger, Bankdirektor aus Ribnitz i.M., zur Zeit in St. Wendel.

ausgewiesen durch Ausweis mit Lichtbild

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 285 vom 26.04.1940

 

Klosterschwester Wilhelmine Schlenger = Schwester M. Bonita

Hospital zu St. Wendel

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 311 vom 15.05.1940

 

Theodor Geilsdörfer, Diplom-Ingenieur in St. Wendel, Straße des 13. Januar Nr. 2

ausgewiesen durch Führerschein mit Lichtbild

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 334 vom 28.05.1940

 

Pater Georg Heide, Missionspriester und Prokurator im Missionshaus in St. Wendel

Unterschriftsbeglaubigung (4 Akte nacheinander)

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 369 vom 070.6.1940

 

Klosterschwester Elisabeth Reinig = Schwester Rothwida, Marienkrankenhaus St. Wendel

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 374 vom 11.06.1940

 

Oberarzt Dr. med. Hermann Ehlert aus München, zur Zeit im Feld.

ausgewiesen durch Führerschein mit Lichtbild.

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 388 vom 20.06.1940

 

Oberstabszahlmeister Albert Kinzel, St. Wendel, Kapellenweg 24

ausgewiesen durch Militärausweis mit Lichtbild

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 419 vom 29.06.1940

 

Heinrich Josef Kolbeck, Hauptlehrer i.R., St. Wendel, Werschweilerstraße 27

Unterschriftsbeglaubigung v

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 458 vom 19.07.1940

 

Treuhanddirektor und GF Peter Kirsch in Saarbrücken, zur Zeit St. Wendel, Danziger Straße 5

hat sich ausgewiesen durch Führerschein mit Lichtbild

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 466 vom 22.07.1940

 

Heinrich Benderoth, Justizinspektor in St. Wendel, und Ehefrau Amalie Bernartz

 

------------

 

Notar Jochem, Nr. 484 vom 31.07.1940

 

Maria Sackmann, Haushälterin in Hirstein, Waldstraße 21,

die sich durch ihren Ausweis der NSDAP ausweist

 

------------

 

Notar Paqué, Nr. 523 vom 30.08.1940

 

Eheleute Studienassessor Edmund Scholl und Elisabeth Binkert, St. Wendel, Gudesbergstraße 2

 

------------

 

(Notar Paqué beginnt ab 27.09.1940 eine neue Zählung mit „1“)

 

------------

 

Notar Paqué, Nr. 9 vom 01.10.1940

 

Unteroffizier Heinrich Hüser, ausgewiesen durch Soldbuch Nr. 34 Nr. Soest 17/K.A.D. 3/9 fr

 

------------

 

Notar Paqué, Nr. 37 vom 11.10.1940

 

Albert Müller, Gendarmeriehauptwachtmeister in St. Wendel, Schlachthofstraße 28, und Ehefrau Maria Gutmann

Paula Gutmann, Lehrerin in Ruhe in Stromberg, zur Zeit in St. Wendel, Schlachthofstraße 28

 

Historische Forschungen · Roland Geiger · Alsfassener Straße 17 · 66606 St. Wendel · Telefon: 0 68 51 / 31 66
E-Mail:  alsfassen(at)web.de  (c)2009 hfrg.de

Diese Website durchsuchen

Suchen & Finden  
erweiterte Suche