Schriftzug
Carl Nikolaus Riotte -> Carl Nikolaus Riotte in Preußen -> 10.05.1849 Riotte befragt Friedrich Engels

In der vorletzten Nummer der Neuen Rheinischen Zeitung erscheint ein von Engels verfaßter Artikel.

 

Köln, 16. Mai. Die Neue Rheinische Zeitung war auch auf den Elberfelder Barrikaden vertreten.

 

Um verschiedenen falschen Gerüchten entgegenzutreten, sind wir unsern Lesern einen kurzen Bericht über diese Angelegenheit schuldig:

 

Am 10. Mai ging Friedrich Engels, Redakteur der Neuen Rheinischen Zeitung, von Köln nach Elberfeld und nahm von Solingen aus zwei Kisten Patronen mit, welche bei dem Sturm des Gräfrather Zeughauses durch die Solinger Arbeiter erbeutet worden waren. In Elberfeld angekommen, stattete er dem Sicherheitsausschuß Bericht ab über die Lage der Dinge in Köln, stellte sich dem Sicherheitsausschuß zur Verfügung und wurde von der Militärkommission sogleich mit der Leitung der Befestigungsarbeiten durch folgende Vollmacht betraut [... vgl. S. 83]. Gleich am ersten Tage seiner Anwesenheit organisierte Engels eine Kompanie Pioniere und vervollständigte die Barrikaden an mehreren Ausgängen der Stadt Er wohnte allen Sitzungen der Militärkommission bei und schlug ihr Hrn. Mirbach zum Oberkommandanten vor, welcher Vorschlag einstimmig angenommen wurde. An den folgenden Tagen setzte er seine Tätigkeit fort, veränderte mehrere Barrikaden, gab die Positionen für neue an und verstärkte die Pionierkompanien. Von dem Augenblicke der Ankunft Mirbachs an stellte er sich zu seiner Verfügung und beteiligte sich ebenfalls an den durch den Oberkommandanten abgehaltenen Kriegsräten. Während seiner ganzen Anwesenheit genoß Engels das unbedingteste Vertrauen sowohl der bewaffneten bergischen und märkischen Arbeiter wie der Freikorps. Gleich am ersten Tage seiner Anwesenheit befrug ihn Hr. Riotte, Mitglied des Sicherheitsausschusses, über seine Absichten. Engels erklärte, er sei hergekommen, erstens, weil er von Köln aus dazu Deputierter gewesen, zweitens, weil er geglaubt habe, daß er in militärischer Beziehung vielleicht nützlich verwandt werden könne, und drittens, weil er, selbst aus dem Bergischen gebürtig, es für eine Ehrensache gehalten

 

Aufstand der Bürger - Revolution 1849 im westdeutschen Industriezentrum

Herausgegeben von Klaus Goebel und Manfred Wichelhaus

3. erweiterte Auflage, Wuppertal 1974, Seite 194

 

Historische Forschungen · Roland Geiger · Alsfassener Straße 17 · 66606 St. Wendel · Telefon: 0 68 51 / 31 66
E-Mail: rolgeiger(at)aol.com · (c)2009 hfrg.de

Diese Website durchsuchen

Suchen & Finden  
erweiterte Suche