Schriftzug
Menschen -> Die Nachkommen von Jakob Demuth

Nachkommen von Jakob Demuth

 

1. Generation

 

1.  JAKOB1 DEMUTH wurde geboren ca. 1620. Er heiratete ANNA KATHARINA DEMUTH, Tochter von JOHANN DEMUTH und KATHARINA THEISSie wurde geboren ca. 1623 in St. Wendel.

       

Kinder von JAKOB DEMUTH und ANNA DEMUTH sind:

                   i.    ANNA MARGARETHA2 DEMUTH, * 02.03.1664, St. Wendel.

                  ii.    ANNA MARIA DEMUTH, * 09.05.1665, St. Wendel.

2.              iii.    JOHANN JAKOB DEMUTH, * 20.09.1666, St. Wendel; + 07.06.1703, St. Wendel.

                 iv.    MARIA ELISABETH DEMUTH, * 22.11.1669, St. Wendel; oo mit (1) JAKOB JUNGBLUTH, vor 1702; * ca. 1670; oo mit (2) WILHELM HEY, 07.11.1702, St. Wendel; * ca. 1660.

 

2. Generation

 

2.  JOHANN JAKOB2 DEMUTH (JAKOB1) wurde geboren am 20.09.1666 in St. Wendel und starb am 07.06.1703 in St. Wendel. Er heiratete MARIA ELISABETH GEREDT  vor 1691 in St. Wendel, Tochter von JAKOB GEREDT und ANNA N.Sie wurde geboren am 10.05.1668 in St. Wendel.

       

Kinder von JOHANN DEMUTH und MARIA GEREDT sind:

3.                i.    JOHANN JAKOB3 DEMUTH, * 28.05.1691, St. Wendel; + 04.06.1764, St. Wendel.

                  ii.    MARIA ELISABETH DEMUTH, * 23.02.1695, St. Wendel; oo mit JOHANN JAKOB PISTOR, 04.08.1716, St. Wendel; * ca. 1690, Saargemünd.

                 iii.    KATHARINA DEMUTH, * 17.07.1700, St. Wendel.

 

Notizen zu KATHARINA DEMUTH:

Diese Verbindung stimmt nur, wenn die Mutter, Maria Schwan, identisch ist mit Maria Elisabeth Geredt. Tatsächlich gibt es im Bereich der Namen Geredt und Schwan verwandtschaftliche Beziehungen in dieser Zeit; ggf. war Maria Elisabeth Geredt in früherer Ehe mit einem "Schwan" verheiratet.

 

4.              iv.    MARGARETHE GERTRUD DEMUTH, * 16.03.1702, St. Wendel.

 

 

3. Generation

 

3.  JOHANN JAKOB3 DEMUTH (JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 28.05.1691 in St. Wendel und starb am 04.06.1764 in St. Wendel. Er heiratete MARIA ELISABETH KLEIN vor 1727.  Sie wurde geboren ca. 1700 und starb am 06.05.1778 in St. Wendel.

 

Fakten zu JOHANN JAKOB DEMUTH:

Beruf: 1726, Schöffe

       

Kinder von JOHANN DEMUTH und MARIA KLEIN sind:

5.                i.    JAKOB4 DEMUTH, * ca. 1727, St. Wendel; + 02.03.1804, St. Wendel.

                  ii.    JOHANN NIKOLAUS DEMUTH, * 18.12.1731, St. Wendel.

                 iii.    SEBASTIAN DEMUTH, * 05.06.1734, St. Wendel; oo mit ELISABETH GELBERDING, 24.07.1761, St. Wendel; * ca. 1740.

                 iv.    FRANZ DEMUTH, * 08.01.1739, St. Wendel.

                  v.    JOHANN DEMUTH, * 28.11.1740, St. Wendel; + 28.12.1805, St. Wendel.

                 vi.    ANNA KATHARINA DEMUTH, * 24.04.1743, St. Wendel.

                vii.    NIKOLAUS DEMUTH, * 18.03.1746, St. Wendel.

6.            viii.    JOHANN MATTHIAS DEMUTH, * 26.11.1748, St. Wendel; + 25.03.1798, St. Wendel.

                  ix.    MARIA ELISABETH DEMUTH, * 19.09.1751, St. Wendel.

 

 

4.  MARGARETHE GERTRUD3 DEMUTH (JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 16.03.1702 in St. Wendel. Sie heiratete PETER ALSFASSER am 04.1721 in St. Wendalinus, St. Wendel, Sohn von JOHANN ALSFASSER und ANNA THOMESEr wurde geboren am 10.03.1692 in St. Wendel und starb am 01.02.1759 in St. Wendel.

 

Fakten zu PETER ALSFASSER:

Beruf: 1703, Mühlenmeister in Altonweiler in der Grafschaft Nassau bei Usingen

       

Kinder von MARGARETHE DEMUTH und PETER ALSFASSER sind:

                   i.    MARIA4 ALSFASSER, * 1720, St. Wendel; + 27.10.1720, St. Wendel.

                  ii.    JOHANN JAKOB ALSFASSER, * 09.03.1722, St. Wendel.

                 iii.    MARGARETHE ALSFASSER, * 06.03.1725, St. Wendel.

                 iv.    KATHARINA ALSFASSER, * 06.12.1727, St. Wendel.

7.               v.    NIKOLAUS ALSFASSER, * 02.08.1731, St. Wendel; + 06.11.1794, Oberkirchen.

 

 

4. Generation

 

5.  JAKOB4 DEMUTH (JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren ca. 1727 in St. Wendel und starb am 02.03.1804 in St. Wendel. Er heiratete MARGARETHE LAUCK am 04.10.1757 in St. Wendel, Tochter von PETER LAUCK und JECKEL N.Sie wurde geboren am 17.03.1733 in Hasborn Dautweiler und starb am 26.01.1816 in St. Wendel.

 

Notizen zu JAKOB DEMUTH:

gestorben am 12. Ventose 12 im Alter von soixante dis sept ans.

 

Fakten zu JAKOB DEMUTH:

Beruf: 1804, Boulanger

       

Kinder von JAKOB DEMUTH und MARGARETHE LAUCK sind:

8.                i.    STEPHAN5 DEMUTH, * 02.07.1758, St. Wendel; + 06.02.1793, St. Wendel.

9.               ii.    HEINRICH DEMUTH, * 05.03.1760, St. Wendel; + 04.12.1816, St. Wendel.

                 iii.    KATHARINA DEMUTH, * 26.08.1762, St. Wendel.

                 iv.    SEBASTIAN DEMUTH, * 02.01.1764, St. Wendel.

                  v.    KATHARINA DEMUTH, * 09.10.1766, St. Wendel; + 26.01.1785, St. Wendel.

                 vi.    ANNA MARIA DEMUTH, * 19.10.1770, St. Wendel.

10.           vii.    PETER DEMUTH, * 01.10.1772, St. Wendel; + nach 1810, Luneville, Frankreich, MIA.

               viii.    SUSANNE KATHARINA DEMUTH, * 27.10.1776, St. Wendel.

                  ix.    MARGARETHE DEMUTH, * 29.12.1779, St. Wendel.

 

 

6.  JOHANN MATTHIAS4 DEMUTH (JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 26.11.1748 in St. Wendel und starb am 25.03.1798 in St. Wendel. Er heiratete MARGARETHE HUBER am 18.11.1773 in St. Wendalinus, St. Wendel, Tochter von JOHANN HUBER und BARBARA HASSDENTEUFELSie wurde geboren ca. 1751 in Urweiler und starb am 17.11.1810 in St. Wendel.

 

Fakten zu JOHANN MATTHIAS DEMUTH:

Beruf: 1791, Schuster

Todesursache: Brustwassersucht

 

Notizen zu MARGARETHE HUBER:

 

Notar Roechling, Akt Nr. 39 vom 21. Brumaire 8 (1799)

Margaretha Huwer (Huber), Witwe von Matheis Demuth, St. Wendel, nebst Beistand Nikolaus Demuth erklärt: die vorigen Besitzer ihres Hauses hätten beim Hospital eine Schuld von 47 Gulden gehabt und als Sicherheit das Haus eingesetzt. Sie hat die Schuld übernommen und ebenfalls als Sicherheit das Wohnhaus samt Stall und Hofgering in der Obergasse, einseits Christian Jung, anderseits Johann Greif, Zimmermann, sub No 77, eingesetzt.

Balduinstraße 62

       

Kinder von JOHANN DEMUTH und MARGARETHE HUBER sind:

11.              i.    KATHARINA5 DEMUTH, * 04.10.1774, St. Wendel; + 24.09.1853, St. Wendel.

                  ii.    JAKOB DEMUTH, * 26.09.1776, St. Wendel.

                 iii.    HEINRICH DEMUTH, * 10.08.1778, St. Wendel.

                 iv.    ELISABETH DEMUTH, * 07.10.1779, St. Wendel.

                  v.    BARBARA DEMUTH, * 18.08.1781, St. Wendel.

                 vi.    ELISABETH DEMUTH, * 28.08.1784, St. Wendel.

12.           vii.    MATTHIAS DEMUTH, * 26.04.1786, St. Wendel; + 11.10.1862, St. Wendel.

13.          viii.    JAKOB DEMUTH, * 03.12.1788, St. Wendel; + 03.05.1873, St. Wendel.

14.             ix.    NIKOLAUS DEMUTH, * 25.03.1794, St. Wendel; + 02.05.1873, Tholey.

 

 

7.  NIKOLAUS4 ALSFASSER (MARGARETHE GERTRUD3 DEMUTH, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 02.08.1731 in St. Wendel und starb am 06.11.1794 in Oberkirchen. Er heiratete (1) KATHARINA GELZLEICHTER am 04.07.1759 in Oberkirchen.  Sie wurde geboren ca. 1740 in Oberkirchen und starb am 01.03.1789 in Oberkirchen. Er heiratete (2) OTTILIA SCHNEIDER am 28.11.1791 in Oberkirchen, Tochter von PHILIPP SCHNEIDER und ANNA N.Sie wurde geboren am 30.04.1737 in Oberkirchen und starb am 07.05.1796.

       

Kinder von NIKOLAUS ALSFASSER und KATHARINA GELZLEICHTER sind:

                   i.    JOHANN5 ALSFASSER, * 08.08.1763, St. Wendel.

                  ii.    ANNA MARIA ALSFASSER, * 08.10.1765, Nicht St. Wendel.

15.            iii.    WENDEL ALSFASSER, * 27.05.1770, Oberkirchen; + 16.07.1844, Freisen.

                 iv.    KATHARINA ALSFASSER, * 20.07.1775, Oberkirchen; + 15.06.1814, Oberkirchen; oo mit MICHAEL ERFURT, 25.05.1805, Oberkirchen; * 12.07.1779, Oberkirchen; + 09.12.1833, Oberkirchen.

 

 

5. Generation

 

8.  STEPHAN5 DEMUTH (JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 02.07.1758 in St. Wendel und starb am 06.02.1793 in St. Wendel. Er heiratete SUSANNE MALDENER am 15.01.1782 in St. Wendalinus, St. Wendel, Tochter von PETER MALDENER und MARIA BACKESSie wurde geboren ca. 1770.

       

Kinder von STEPHAN DEMUTH und SUSANNE MALDENER sind:

16.              i.    JAKOB6 DEMUTH, * 07.01.1783, St. Wendel; + nach 1822.

                  ii.    HEINRICH DEMUTH, * 31.10.1784, St. Wendel; + 16.02.1793, St. Wendel.

17.            iii.    SUSANNE DEMUTH, * 26.12.1786, St. Wendel; + 30.11.1835, St. Wendel.

18.            iv.    WENDEL DEMUTH, * 26.02.1789, St. Wendel; + 25.02.1858, St. Wendel.

                  v.    PETER DEMUTH, * 27.06.1791, St. Wendel.

 

Notizen zu PETER DEMUTH:

Seine Mutter wird als "Susanne Thoman" angegeben; ggf. eine frühere Heirat von Susanne?

 

 

9.  HEINRICH5 DEMUTH (JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 05.03.1760 in St. Wendel und starb am 04.12.1816 in St. Wendel. Er heiratete ELISABETH MALDENER am 17.07.1786 in St. Wendel, Tochter von JOHANN MALDENER und KATHARINA THIELSie wurde geboren am 23.01.1764 in Dautweiler und starb am 24.02.1813 in St. Wendel.

 

Fakten zu HEINRICH DEMUTH:

Beruf: 1797, Bäcker

       

Kinder von HEINRICH DEMUTH und ELISABETH MALDENER sind:

                   i.    JAKOB6 DEMUTH, * 04.09.1786, St. Wendel; + 16.07.1787, St. Wendel.

                  ii.    HEINRICH DEMUTH, * 19.10.1787, St. Wendel; + 21.10.1787, St. Wendel.

19.            iii.    MICHAEL DEMUTH, * 28.10.1788, St. Wendel; + 17.05.1826, St. Wendel.

                 iv.    HELENE DEMUTH, * 1790, St. Wendel; + 08.04.1790, St. Wendel.

                  v.    TOCHTER DEMUTH, * 29.12.1790, St. Wendel; + 29.12.1790, St. Wendel.

                 vi.    SOHN DEMUTH, * 26.12.1791, St. Wendel; + 26.12.1791, St. Wendel.

                vii.    TOCHTER DEMUTH, * 04.02.1793, St. Wendel; + 04.02.1793, St. Wendel.

20.          viii.    MARGARETHE DEMUTH, * 10.12.1794, St. Wendel; + 02.04.1821, St. Wendel.

                  ix.    PETER DEMUTH, * 28.11.1797, St. Wendel; + 23.05.1820, St. Wendel.

                   x.    HEINRICH DEMUTH, * 02.02.1800, St. Wendel; + 15.09.1811, St. Wendel.

                  xi.    SOHN DEMUTH, * 05.02.1802, St. Wendel; + 05.02.1802, St. Wendel.

21.            xii.    JOHANN DEMUTH, * 13.11.1803, St. Wendel; + 23.12.1863, St. Wendel.

                xiii.    JAKOB DEMUTH, * 03.03.1807, St. Wendel; + 03.03.1807, St. Wendel.

                xiv.    NIKOLAUS DEMUTH, * 28.03.1810, St. Wendel; + 28.03.1810, St. Wendel.

 

 

10.  PETER5 DEMUTH (JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 01.10.1772 in St. Wendel und starb  nach 1810 in Luneville, Frankreich, MIA. Er heiratete (1) MARGARETHE HATZ am 24.04.1797 in St. Wendel, Tochter von JOHANN HATZ und MARIA HOLZERSie wurde geboren am 07.12.1763 in Alsfassen und starb am 22.07.1810 in St. Wendel. Er heiratete (2) KATHARINA JOCHEM am 24.10.1810 in St. Wendel, Tochter von JOSEF JOCHEM und KATHARINA FALKENSTEINSie wurde geboren 1776 in Wiebelskirchen und starb am 10.03.1822 in St. Wendel.

 

Notizen zu PETER DEMUTH:

Peter Demuth hinterlegt am 8. November 1810 beim Notar Roechling in St. Wendel unter RepNr. 197 ein detailliertes Inventar seines gesamten Vermögens (Notariat Roechling, LA SB, französisch)

 

Fakten zu PETER DEMUTH:

Beruf: 1797, Bäcker und Schöffe

 

Fakten zu MARGARETHE HATZ:

Wohnort: zwi. 1763 - 1810, Alsfassen, Falkenbösch 22

 

Fakten zu KATHARINA JOCHEM:

Wohnort: vor 1810, Wiebelskirchen

       

Kinder von PETER DEMUTH und MARGARETHE HATZ sind:

                   i.    MARGARETHE6 DEMUTH, * 02.05.1798, St. Wendel; + 29.03.1799, St. Wendel.

                  ii.    ELISABETH DEMUTH, * 14.01.1800, St. Wendel; + 15.10.1801, St. Wendel.

                 iii.    MARGARETHE DEMUTH, * 18.07.1801, St. Wendel; + 05.03.1802, St. Wendel.

22.            iv.    HELENE DEMUTH, * 18.12.1802, St. Wendel.

                  v.    JOSEF DEMUTH, * 23.04.1805, St. Wendel; + 28.06.1809, St. Wendel.

23.            vi.    MARGARETHE DEMUTH, * 05.12.1807, St. Wendel; + 16.08.1875, Dansville, Livingston, NY.

24.           vii.    BARBARA DEMUTH, * 29.06.1810, Alsfassen; + 16.04.1868, Alsfassen.

 

Kinder von PETER DEMUTH und KATHARINA JOCHEM sind:

               viii.    ANNA MARIA6 DEMUTH, * 23.09.1811, St. Wendel; + 29.11.1890, St. Wendel; oo mit NIKOLAUS KELLER, 11.12.1832, St. Wendel; * 16.03.1804, St. Wendel; + 13.12.1863, St. Wendel.

Fakten zu NIKOLAUS KELLER:

Beruf: 1830, Bäcker und Bierbrauer in St. Wendel

                  ix.    PETER DEMUTH, * 14.01.1814, St. Wendel; + 24.01.1814, St. Wendel.

                   x.    JAKOB DEMUTH, * 11.04.1815, St. Wendel.

Wohnort: 1840, dermalen in der Fremde, nach seiner Profession wandernd

25.             xi.    BARBARA KATHARINA DEMUTH, * 04.03.1822, St. Wendel.

 

 

11.  KATHARINA5 DEMUTH (JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 04.10.1774 in St. Wendel und starb am 24.09.1853 in St. Wendel. Sie heiratete MICHAEL BLUM am 29.01.1799 in St. Wendel, Sohn von JAKOB BLUM und JOHANNA KUHNEr wurde geboren am 13.09.1776 in St. Wendel und starb am 10.02.1854 in St. Wendel.

 

Fakten zu MICHAEL BLUM:

Beruf: 1799, Schuhmacher

       

Kinder von KATHARINA DEMUTH und MICHAEL BLUM sind:

26.              i.    MARGARETHE6 BLUM, * 07.01.1800, St. Wendel; + 07.12.1878, St. Wendel.

                  ii.    KATHARINA BLUM, * 24.02.1802, St. Wendel; + 06.12.1802, St. Wendel.

                 iii.    ANNA MARIA BLUM, * 07.12.1803, St. Wendel.

                 iv.    BARBARA BLUM, * 28.08.1805, St. Wendel; + 12.06.1806, St. Wendel.

27.             v.    MICHAEL BLUM, * 05.06.1808, St. Wendel; + nach 1888.

                 vi.    ELISABETH BLUM, * 02.06.1810, St. Wendel.

28.           vii.    NIKOLAUS BLUM, * 28.01.1813, St. Wendel; + 22.02.1872, St. Wendel.

               viii.    PETER BLUM, * 08.01.1816, St. Wendel; + vor 1890; oo mit ELISABETH KRÄMER, 15.01.1857, St. Wendel; * 25.09.1815, Alsfassen; + 06.09.1890, St. Wendel.

 

 

12.  MATTHIAS5 DEMUTH (JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 26.04.1786 in St. Wendel und starb am 11.10.1862 in St. Wendel. Er heiratete ANNA MARIA MITTERMÜLLER am 25.11.1809 in St. Wendel, Tochter von JOHANN MITTERMÜLLER und MARIA KREUTZSie wurde geboren am 18.03.1788 in Oberlinxweiler und starb am 22.02.1851 in St. Wendel.

 

Notizen zu MATTHIAS DEMUTH:

seine Mutter gibt bei Notar Roechling eine Heiratseinwilligung ab.

 

Fakten zu MATTHIAS DEMUTH:

Beruf: 1809, Schuster

       

Kinder von MATTHIAS DEMUTH und ANNA MITTERMÜLLER sind:

                   i.    MICHAEL6 DEMUTH, * 01.10.1810, St. Wendel; + 06.10.1810, St. Wendel.

29.             ii.    MICHAEL DEMUTH, * 11.11.1811, St. Wendel; + 30.10.1881, St. Wendel.

30.            iii.    NIKOLAUS DEMUTH, * 20.07.1814, St. Wendel; + 17.04.1882, St. Wendel.

                 iv.    MATTHIAS DEMUTH, * 26.07.1817, St. Wendel; + 28.04.1830, St. Wendel.

                  v.    MARIANNE DEMUTH, * 26.07.1820, St. Wendel; + 22.02.1824, St. Wendel.

31.            vi.    MARGARETHE DEMUTH, * 27.03.1823, St. Wendel; + 20.12.1894, St. Wendel.

                vii.    BARBARA DEMUTH, * 21.02.1826, St. Wendel.

               viii.    ELISABETH DEMUTH, * 21.02.1826, St. Wendel; + 21.02.1826, St. Wendel.

                  ix.    HELENE DEMUTH, * 03.03.1827, St. Wendel; + 13.07.1835, St. Wendel.

 

 

13.  JAKOB5 DEMUTH (JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 03.12.1788 in St. Wendel und starb am 03.05.1873 in St. Wendel. Er heiratete MARIA KATHARINA MEISTRELL am 16.11.1809 in St. Wendel, Tochter von JAKOB MEISTRELL und MARIA SCHMITTSie wurde geboren am 08.10.1781 in St. Wendel und starb am 08.12.1860 in St. Wendel.

 

Notizen zu JAKOB DEMUTH:

 

Notar Eschrich, Akt Nr. 16 vom 20.02.1810

Wendel Heyl, tailleur d'habit in St. Wendel, und seine Ehefrau Louise Vollier verkaufen an Jakob Demuth, Weber in St. Wendel, und seine Ehefrau Katharina Meistrell ein Wohnhaus in der Obergasse zwischen Michel Tholey, Johann Josef Knoll und Michel Demuth. Die Verkäufer behalten sich einen Teil des Hauses als Wohnraum vor.

 

Notar Keller, Akt Nr. 7852 vom 21.08.1864

in der gerichtlichen Theilungssache des Johann Backes, Schreiner zu Losheim, in eigenem Namen der Gütergemeinschaft wegen und als Hauptvormund seiner mit seiner verlebten Ehefrau Maria Demuth erzeugten minderjährigen Kinder

a. Margaretha

b. Michael

c. Josef

d. Susanne Backes, alle ohne Stand, bei ihrem Vater Johann Backes wohnend, Gesetzliche Beneficiar-Erben ihres am 22.08.1862 verstorbenen Bruders Peter Backes, Mitverklagten, jetzt betreibender Theil  im Armenarreste, vertreten durch Adv.Anw. Dietzsch

gegen

1. Jakob Demuth, Vater, Ackerer

2. Catharina Demuth und Ehemann Nikolaus Josten, Schuster in St. Wendel, vertreten durch Adv.Anw. Riotte

und gegen

1. Jakob Demuth Sohn, Scheffen

2. Margarethe Demuth und Ehemann Johann Glock (Klock), Schneider

3. Michel Demuth, Schreiner, alle diese zu New Yorkin Nordamerika leben

Ein Bedingungsheft wird angelegt.

 

Notar Keller, Akt Nr. 12790 vom 07.01.1874

Erben des zu St. Wendel verstorbenen Jakob Demuth und Ehefrau Katharina Meistrell:

1. Katharina Demuth, Ehefrau von Nikolaus Josten, Schuster in St. Wendel

2. Michael Blum, Schuster, Bevollmächtigter von

a. Jakob Demuth, Schuster in New York

b. Michel Demuth, Schreiner in New York

c. Margaretha Demuth, Ehefrau von Johann Klock, Schneider zu Plattsburg, Clinton County, NY, Nordamerika

3. Peter Joseph Monz, Glaser in St. Wendel, für die Kinder und Erben der zu Losheim verstorbenen Maria Demuth, Ehefrau des Schreiners Johann Backes

a. Margaretha Backes und Ehemann Nikolaus Monz, Blechschmied in Losheim

b. Michel Backes, Schreiner in Losheim

c. Josef Backes, Soldat im 30. IR in Trier,

alle sich stark sagend für ihre Schwester Susanne Backes, Losheim

Güterversteigerungen auf Urweiler und St. Wendeler Bann

 

Fakten zu JAKOB DEMUTH:

Beruf: 1825, Weber

       

Kinder von JAKOB DEMUTH und MARIA MEISTRELL sind:

32.              i.    KATHARINA6 DEMUTH, * 03.03.1811, St. Wendel; + 01.06.1885, St. Wendel.

33.             ii.    JAKOB DEMUTH, * 30.09.1813, St. Wendel; + nach 1880, New York City, NY.

34.            iii.    ANNA MARIA DEMUTH, * 08.09.1816, St. Wendel; + vor 21.08.1864, Losheim.

35.            iv.    MARGARETHE DEMUTH, * 06.01.1820, St. Wendel; + zwi. 1880 - 1900, Plattsburgh, Clinton, NY.

                  v.    BARBARA DEMUTH, * 03.02.1824, St. Wendel; + 15.03.1824, St. Wendel.

36.            vi.    MICHAEL DEMUTH, * 12.03.1825, St. Wendel; + nach 1874, New York City, NY.

 

 

14.  NIKOLAUS5 DEMUTH (JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 25.03.1794 in St. Wendel und starb am 02.05.1873 in Tholey. Er heiratete ELISABETH SCHUE am 19.11.1814 in St. Wendel, Tochter von PHILIPP SCHUH und ANNA WEYANDSie wurde geboren am 09.11.1793 in Tholey und starb am 04.06.1871 in Tholey.

 

Fakten zu NIKOLAUS DEMUTH:

Beruf 1: 1814, Tuchweber

Beruf 2: Schulmeister

Beruf 3: Tuchmacher

Beruf 4: 1857, Wollenweber

Religion: rk

Wohnort: 1824, Tholey

 

Fakten zu ELISABETH SCHUE:

Wohnort: 1814, St. Wendel

       

Kinder von NIKOLAUS DEMUTH und ELISABETH SCHUE sind:

                   i.    JOHANNA6 DEMUTH, * 25.12.1815, Tholey.

                  ii.    NIKOLAUS DEMUTH, * 09.09.1818, Tholey.

um 1840 Auswanderung nach Amerika

Beruf: Schlosser

37.            iii.    FRANZ DEMUTH, * 05.01.1821, Tholey.

                 iv.    KATHARINA DEMUTH, * 15.02.1823, Tholey; + 14.06.1824, Tholey.

                  v.    ELISABETH DEMUTH, * 24.06.1825, Tholey.

                 vi.    MATTHIAS DEMUTH, * 05.10.1827, Berschweiler; + 20.11.1827, Berschweiler.

                vii.    BARBARA DEMUTH, * 16.12.1828, Berschweiler; oo mit JOHANN SCHUH, 01.07.1856, Illingen; * ca. 1830, Raßweiler. Bergmann

               viii.    MARGARETHE DEMUTH, * 31.12.1831, Berschweiler; + 17.01.1832, Berschweiler.

                  ix.    JAKOB DEMUTH, * 09.02.1833, Berschweiler; oo mit ANGELA HOFFMANN, 08.01.1863, Tholey; * ca. 1835, Tholey.

 

15.  WENDEL5 ALSFASSER (NIKOLAUS4, MARGARETHE GERTRUD3 DEMUTH, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 27.05.1770 in Oberkirchen und starb am 16.07.1844 in Freisen. Er heiratete KATHARINA CONZET ca. 1796.  Sie wurde geboren ca. 1775 in Freisen und starb am 10.01.1841 in Freisen.

       

Kinder von WENDEL ALSFASSER und KATHARINA CONZET sind:

38.              i.    ELISABETH6 ALSFASSER, * 04.11.1796, Freisen.

39.             ii.    WENDEL ALSFASSER, * 23.06.1798, Freisen; + 16.12.1843, Freisen.

40.            iii.    KATHARINA ALSFASSER, * 24.01.1800, Freisen.

                 iv.    JAKOB ALSFASSER, * 04.10.1801, Freisen; + 19.11.1801, Freisen.

                  v.    ANNA MARIA ALSFASSER, * 05.10.1802, Freisen; + 24.12.1820, Freisen.

41.            vi.    MARIA ANGELA ALSFASSER, * 02.06.1805, Freisen.

                vii.    ANNA KATHARINA ALSFASSER, * 18.03.1808, Freisen; + 01.11.1849, Freisen.

               viii.    SUSANNE ALSFASSER, * 26.01.1812.

                  ix.    JOHANN JAKOB ALSFASSER, * 25.04.1816, Freisen; oo mit ANNA MARIA BIEGLER, 27.10.1839, Freisen; * 12.03.1818, Namborn.

 

 

6. Generation

 

16.  JAKOB6 DEMUTH (STEPHAN5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 07.01.1783 in St. Wendel und starb  nach 1822. Er heiratete (1) MARGARETHE STAUB am 15.02.1808 in St. Wendel, Tochter von WENDEL STAUB und MARGARETHE HELLSie wurde geboren am 20.04.1781 in St. Wendel und starb am 30.05.1810 in St. Wendel. Er heiratete (2) JOHANNA KIEFER am 23.02.1811 in St. Wendel, Tochter von NIKOLAUS KIEFER und ANNA BECKERSie wurde geboren 1787 in St. Wendel und starb am 21.07.1812 in St. Wendel. Er heiratete (3) KATHARINA DETEMPLE am 19.10.1813 in St. Wendalinus, St. Wendel, Tochter von JAKOB DETEMPLE und ELISABETH BOLSCHSie wurde geboren am zwi. 1791 - 1792 in Blieskastel und starb am 21.10.1840 in St. Wendel.

 

Fakten zu JAKOB DEMUTH:

Beruf 1: 1808, Bäcker

Beruf 2: 1811, Bäcker

 

Fakten zu KATHARINA DETEMPLE:

Wohnort: 1813, Steinbach

       

Kinder von JAKOB DEMUTH und MARGARETHE STAUB sind:

                   i.    MARGARETHE7 DEMUTH, * 16.04.1809, St. Wendel; + 16.04.1809, St. Wendel.

42.             ii.    WENDEL DEMUTH, * 14.04.1810, St. Wendel; + 06.03.1881, St. Wendel.

 

Kind von JAKOB DEMUTH und JOHANNA KIEFER ist:

43.            iii.    JOHANN7 DEMUTH, * 18.12.1811, St. Wendel; + 28.08.1883, Blieskastel.

 

Kinder von JAKOB DEMUTH und KATHARINA DETEMPLE sind:

                 iv.    JAKOB7 DEMUTH, * 18.10.1814, St. Wendel.

                  v.    MARIA KATHARINA DEMUTH, * 14.04.1816, St. Wendel.

                 vi.    MARIA ANNA DEMUTH, * 1818, Nicht St. Wendel; + 07.01.1840, St. Wendel.

                vii.    TOCHTER DEMUTH, * 28.02.1818, St. Wendel; + 28.02.1818, St. Wendel.

               viii.    ANNA MARIA DEMUTH, * ca. 1819, Nicht St. Wendel; + 26.12.1820, St. Wendel.

                  ix.    ANNA KATHARINA DEMUTH, * 06.04.1820, St. Wendel; + 25.12.1820, St. Wendel.

                   x.    ELISABETH DEMUTH, * 16.04.1822, St. Wendel; + 04.05.1822, St. Wendel.

 

 

17.  SUSANNE6 DEMUTH (STEPHAN5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 26.12.1786 in St. Wendel und starb am 30.11.1835 in St. Wendel. Sie heiratete JOHANN GEORG SCHULZ in nicht verheiratet, Sohn von JOHANN SCHULZ und ANNA SCHILLINGEr wurde geboren am 20.09.1773 in Münchwies und starb am 04.01.1849 in St. Wendel.

 

Notizen zu JOHANN GEORG SCHULZ:

 

Notar Roechling, Akt Nr. 21 v 16. Brumaire 8 (7. November 1799)

Georg Schultz, Ackersmann in St. Wendel, und seine Ehefrau Susanne Maldener, des Stephan Demuth von St. Wendel hinterlassene Wittib, haben beim Hospital eine Summe von 75 Gulden auf genommen und geben als Sicherheit u.a. ein Wohnhaus in der Obergasse sub Nr. 90, einseits Jakob Demuth, anderseits Michel Kockler samt Scheuer und Stall.

 

Balduinstraße 39 bzw. Parkplatz dahinter

 

Notar Eschrich, Akt Nr. 37 vom 02.11.1814

Michel Lauer, Wagner, und seine Ehefrau Margarethe Bick lassen Immobilien auf St. Wendeler Bann versteigern.

Darunter befindet sich auch ein halbes Wohnhaus nebst halber Scheuer, halbem Dungplatz und einem Stall, gelegen in der Grabengasse neben Jakob Lieb, so wie es zwischen den Versteigerern und dem Matthias und Johann Lauer verteilt worden ist, gemäß Akt durch Notar Röchling vom 26. Hornung 1809, nebst dem halben Platz hinterm Haus, so wie es durch einen weisen Strich hinterm Haus abgeteilt ist, davon die hintere Hälfte wurde nach verschiedenen Steigungen dem Johann Georg Schulz, Fuhrmann von St. Wendel zugeschlagen um 822 Gulden.

Übergang bis Ostern N.ächstes Jahr; die Miete der zur Zeit dort wohnenden Mieter geht ab sofort an den Steigerer.

 

Notar Eschrich, Akt Nr. 172 vom 28.12.1822

Johann Georg Schulz, Fuhrmann in St. Wendel, hat am 02.11.1814 ein Haus von Johann Lauer gekauft, daraus gibt es noch Forderungen, zur Sicherheit gibt er sein Haus in St. Wendel im Graben neben Jakob Lieb und der Gabengasse

 

Notar Hen, Akt Nr. 157 vom 04.08.1816

Michel Lauer, Wagner zu Alsfassen, cediert eine Forderung von 59 45 gegen Georg Schulz, Fuhrmann zu St. Wendel, an Johann Greif, Schmitt in St. Wendel. Die Forderung entstand, weil Lauer dem Schulz bei einer Hausversteigerung am 02.11.1814 durch Notar Eschrich das Geld vorgestreckt hatte.

 

Notar Hen, Akt Nr. 9 vom 05.01.1835

Bestimmung einer Theilung

1. Johan Georg Schulz, Ackerer in St. Wendel,

2. dessen Stieftochter Susanne Demuth, großjährig, St. Wendel

Bei dem vor etwa 28 Jahren erfolgten Ableben der Susanne Maldener, welche in erster Ehe mit Stephan Demuth und in 2. Ehe mit dem Comparenten Johann Georg Schulz verheiratet gewesen sey, hätten sie beschlossen, gemeinschaftliche Haushaltung zu führen, solches auch wirklich gehalten und bis zur Stunde fort geführt. In diese Gemeinschaft sey des Schulzen bewegliches Vermögen und ebenso jenes bewegliche Vermögen geflossen, welches die Susanne Demuth von ihren beiden Eltern ererbt habe, ohne daß solches auf eine legale Weise bestättigt geworden wäre. Damit nun beim Ableben des einen oder andern von ihnen, über die Theilung ihres gemeinschaftlichen Mobiliarvermögens und diejenige Liegenschaften welche während ihrem Beisammensein erworben worden sind, kein Anstand entstehen solle, setzten sie hiermit fest, daß alles Mobiliarvermögen welche bei Trennung ihrer Gemeinschaft vorhanden sein wird, wozu aucch die als dann in dem Falle anbefindliche Früchten und Besserung gehören sollen, und nicht weniger alle Liegenschaften welche während ihres Beisammenseins von dem einen oder dem andern Theil gekauft oder erworben worden sind, als gemeinschaftliches Vermögen, an dem sie gleiche Rechten haben, betrachtet werden sollen und als solches in 2 gleiche Hälften zwischen ihnen oder ihren Erben zu vertheilen sind; daß bei dieser theilung auf kein Einbringen des einen oder des andern von Ihnen Rüksicht genommen,s onden alles so betrachtet werden soll, als wenn sie es durch ihren gemeinschaftlichen Fleis erworben hätten.

 

Notar Hen, Akt Nr. 378 vom 04.11.1838

Johann Georg Schulz, Ackerer in St. Wendel wohnhaft, erklärte:

Nach dem vor dreißig Jahren erfolgten Ableben seiner Ehefrau Susanne Maldener, welche in erster Ehe mit Stephan Demuth verheirathet gewesen sey, habe er mit seiner Stieftochter Susanne Demuth eine gemeinschaftliche Haushaltung geführt selbst liegende Güter gemeinschaftlich mit derselben erworben. Durch Akt des unterzeichneten Notaers vom 5. Januar 1835 hätten sie festgesetzt, auf welche Weise ihr gemeinschaftliches Vermögen getheilt werden soll und im November 1835 sey seine gedachte Stieftochter gestorben und habe sieben Kinder nachgelassen, wovon fünf noch unmündig gewesen, denen der Herr Johann Demuth, Bäcker und Wirth dahier und der Jakob Demuth, ebenfalls Bäcker, dahier wohnhaft, zum Vormund und Nebenvormund angeordnet worden seyen. Im Monat Januar 1836 sey das gemeinschaftliche Vermögen unter seinen Stiefkindern getheilt und weil deren Antheil an den Liegenschaften so unbedeutend gewesen sey, daß derselbe nicht wieder in sieben theil unter die Kinder füglich habe getheilt werden können, so habe man deren Veräusserung als dem Interesse der Kinder angemessen erachtet und solche Güter wirklich am 3. Februar 1836 durch den unterzeichneten Notaer eigenthümlich veräußern lassen.

 

Da die genannte Vormünder der unmündigen Kinder bei dieser Veräußerung der Güter der letzteren mitgewirkt, durch diese Mitwirkung aber blos zu erkennen geben wollten, daß sie mit der Ansicht der beiden grosjährigen Kinder und der Familie überhaupt einverstanden sind, in des der nicht aus eben dieser Mitwirkung eine Verantwortlichkeit von irgend einer Seite gegen sich gefolgert werden könnte, so wolle er Comparent hiermit zu deren Beruhigung für sich und seine Nackommen alle Verbindlichkeiten auf sich nehmen, welche auf denselben Vormündern wegen der Veräusserung der Güter der Kinder seiner mehr gedachten Stieftochter ruhen oder auf sie gebracht werden.

 

Notar Hen, Akt Nr. 264 vom 15.04.1839

Mobilienversteigerung des Johann Georg Schulz, Ackerer in St. Wendel

78 Positionen für 34 11 0

viele Unterschriften

 

Notar Hen, Akt Nr. 123 vom 16.02.1840

Katharina Kreutz, Wittib des verlebten Michel Demuth, St. Wendel, nimmt bei Johann Georg Schulz, Ackerer in St. Wendel, eine Summe von 60 Thaler und gibt als Sicherheit ihre fünf Achtel an dem Wohnhaus mit Stall, Hofgering und Dunggrube zu St. Wendel im Graben neben Herrn Wendel Eschrich und Michel Kohler gelegen.

Ihre Tochter Katharina Demuth, ledig und ohne Gewerbe, der auch ein Stück des Hauses gehört, tritt als Bürge auf.

 

Kinder von SUSANNE DEMUTH und JOHANN SCHULZ sind:

44.              i.    BARBARA7 DEMUTH, * 20.12.1807, St. Wendel; + 26.03.1879, St. Wendel.

45.             ii.    MICHAEL DEMUTH, * 13.08.1814, St. Wendel; + 02.03.1869, Ferdinand, Dubois, Indiana.

46.            iii.    MARGARETHE DEMUTH, * 21.08.1817, St. Wendel; + 18.11.1886, St. Wendel.

47.            iv.    PETER DEMUTH, * 09.10.1819, St. Wendel; + 13.11.1889, Pittsburgh, Allegheny, Pennsylvania.

48.             v.    JOHANN DEMUTH, * 02.09.1821, St. Wendel; + 26.08.1902, Carter, Spencer County, Indiana.

49.            vi.    SUSANNE DEMUTH, * 04.08.1824, St. Wendel; + 20.11.1882, Ferdinand, Dubois, Indiana.

                vii.    HELENE DEMUTH, * 05.08.1827, St. Wendel; + 11.04.1909, Pittsburgh, Allegheny, Pennsylvania; oo mit JOHANN ANGEL, 12.1849, USA; * ca. 1827.

 

 

18.  WENDEL6 DEMUTH (STEPHAN5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 26.02.1789 in St. Wendel und starb am 25.02.1858 in St. Wendel. Er heiratete ANNA MARIA GOMM am 29.12.1814 in St. Wendel, Tochter von LORENZ GOMM und ANNA NOSSSie wurde geboren am 08.06.1782 in Rassweilermühle und starb am 29.11.1870 in St. Wendel.

 

Notizen zu WENDEL DEMUTH:

Trauzeugen:

Johann Georg Schulz, voitimer, 45, beau pere de l'Epoux

Franz Demuth, Tuchmacher, 25, Cousin

Nikolaus Heil, Mercier, 48

J. Manouisse, greffier

 

Fakten zu WENDEL DEMUTH:

Beruf 1: 1814, Tuchweber

Beruf 2: 1821, Kaufmann

Beruf 3: 1824, Arbeiter

 

Notizen zu ANNA MARIA GOMM:

Als Geburtsorte werden in verschiedenen Unterlagen Rassweilermühle, Lockweiler oder (Heiratseintrag:) Baltesweiler angegeben.

 

Fakten zu ANNA MARIA GOMM:

Wohnort: 1814, Neumühle

       

Kinder von WENDEL DEMUTH und ANNA GOMM sind:

50.              i.    MARGARETHE7 DEMUTH, * 17.05.1816, Breiten Neumühle; + 16.02.1895, St. Wendel.

                  ii.    TOTGEBURT DEMUTH, * 22.06.1819, St. Wendel; + 22.06.1819, St. Wendel.

                 iii.    KATHARINA DEMUTH, * 13.04.1821, St. Wendel; + 17.01.1823, St. Wendel.

                 iv.    MARIANNE DEMUTH, * 13.04.1821, St. Wendel; + 22.11.1821, St. Wendel.

51.             v.    JOHANN DEMUTH, * 21.01.1824, St. Wendel; + 29.01.1891, St. Wendel.

 

 

19.  MICHAEL6 DEMUTH (HEINRICH5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 28.10.1788 in St. Wendel und starb am 17.05.1826 in St. Wendel. Er heiratete MARIA KATHARINA KREUTZ am 15.02.1808 in St. Wendel, Tochter von PETER KREUTZ und ANNA SPANIOLSie wurde geboren am 06.11.1791 in Oberlinxweiler und starb am 11.07.1848 in St. Wendel.

 

Notizen zu MICHAEL DEMUTH:

 

Notar Roechling, Akt Nr. 34 v 15.02.1808

Ehevertrag zwischen Heinrich Demuth, Schreiner und Metzger in St. Wendel, und seine Ehefrau Elisabeth Maldener, für ihren minderjährigen Sohn Michael Demuth, Metzger in St. Wendel, und Barbara Spaniol, Witwe von Peter Kreutz aus Oberlinxweiler, für ihre minderjährige Tochter Maria Catharina Kreutz (Kreuz)

 

Fakten zu MICHAEL DEMUTH:

Beruf 1: 1828, Arbeiter

Beruf 2: 1808, Bäcker

 

Notar Hen, Akt Nr. 123 16.02.1840

Catharina Kreutz, Wittib des verlebten Michel Demuth, St. Wendel, nimmt bei Johann Georg Schulz, Ackerer in St. Wendel, eine Summe von 60 Thaler und gibt als Sicherheit ihre fünf Achtel an dem Wohnhaus mit Stall, Hofgering und Dunggrube zu St. Wendel im Graben neben Herrn Wendel Eschrich und Michel Kohler gelegen.

Ihre Tochter Katharina Demuth, ledig und ohne Gewerbe, der auch ein Stück des Hauses gehört, tritt als Bürge auf.

 

 

Kinder von MICHAEL DEMUTH und MARIA KREUTZ sind:

52.              i.    BARBARA7 DEMUTH, * 03.07.1809, St. Wendel; + 21.09.1834, Urweiler.

                  ii.    ANNA KATHARINA DEMUTH, * 03.02.1812, St. Wendel; + 16.03.1814, St. Wendel.

53.            iii.    KATHARINA DEMUTH, * 09.02.1815, St. Wendel; + 09.07.1873, St. Wendel.

                 iv.    PETER DEMUTH, * 28.10.1817, St. Wendel; oo mit ANNA STAUB; * 21.04.1819, Tholey; + 08.05.1897, Dansville, Livingston, NY.

 

Notar Hen, Akt Nr. 122 16.02.1840

Peter Demuth der junge, Bäcker, Sohn des verlebten Michel Demuth in St. Wendel wohnhaft, verkauft an seine Mutter Catharina Kreutz, Wittib des verlebten Michel Demuth, St. Wendel,

1. seinen Antheil aus 1, 4 an der gesamten durch seinen Vater nachgelassenen Mobiliarschaft

2. seinen Antheil aus 1, 4 an der väterlichen Hälfte des elterlichen Wohnhauses mit Stall, Hofgering und Dunggrube zu St. Wendel im Graben neben Herrn Wendel Eschrich und Michel Kohler gelegen.

Übergang sogleich

Preis 40 Thaler

 

VENERABLE IN YEARS.

Dansville, N. Y., May 8.—Mrs. Anna Demuth, the wife of the late Peter Demuth, died at the home of her daughter, Mrs. Herbert Miller, on Adams street, on Thursday evening, after many years of suffering. She was taken three years ago with a stroke of paralysis , which affected her limbs, and since then she h as beeh in a invalid Condition, and lingered along until 9 o'clock on Monday morning1 last, when she was suddenly taken with another stroke which rendered her speechless. She lay in this condition until Thursday evening, when she died. She was a noble Christian woman, a devoted wife, and loving mother, and t h e memory of h e r beautiful, uncomplaining life through years of intense suffering, will ever be a sweet and Inspiring heritage for her family. The intense grief of her children must be assuaged by her fortitude and graciousness in suffering and distress. As the years pass the memory of her life will be a solace and a sweetness to t h em while they live. Mrs. Demuth was born in St. Wendel, Germany, In 1819. Her maiden name was Anna Stoub. She came to the United States in 1846. She bore her cross with deep Christian resignation. She was a member of the Catholic church, and a grandmother to E. P. Huver, the Dansville correspondent of the Telegram, and was seventy-eight years of age. She was the mother of six children, of whom only two survive. They are Mrs. Herbert Miller and Miss Helen Demuth. The family is highly esteemed, and wellknown in Livingston county. She always made her home in Dansville, where she had many friends. The funeral will be held a t St. Mary's church at 9:30 o'clock on Monday morning. Rev. J . H . Stratten will officiate, and interment will be in greenmount.

from: Elmira Telegram, 1897

54.             v.    HELENE DEMUTH, * 30.12.1820, St. Wendel; + 04.11.1890, London.

                 vi.    ELISABETH DEMUTH, * 22.07.1823, St. Wendel; + 12.02.1859, St. Wendel.

Medizinische Informationen: behindert   handicapped

                vii.    MARIA KATHARINA DEMUTH, * 13.04.1826, St. Wendel; + 26.06.1827, St. Wendel.

 

 

20.  MARGARETHE6 DEMUTH (HEINRICH5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 10.12.1794 in St. Wendel und starb am 02.04.1821 in St. Wendel. Sie heiratete HEINRICH CHRISTIAN PFEIFFER am 15.09.1819 in St. Wendel, Sohn von HEINRICH PFEIFFER und MARIA EBERSTEINEr wurde geboren 1793 in Westhofen.

 

Fakten zu MARGARETHE DEMUTH:         Beruf: 1821, Wirtin

Fakten zu HEINRICH CHRISTIAN PFEIFFER:    Beruf: 1819, Bäcker

       

Kind von MARGARETHE DEMUTH und HEINRICH PFEIFFER ist:

                   i.    KATHARINA7 PFEIFFER, * 05.07.1820, St. Wendel.

 

 

21.  JOHANN6 DEMUTH (HEINRICH5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 13.11.1803 in St. Wendel und starb am 23.12.1863 in St. Wendel. Er heiratete (1) KATHARINA FRANCK am 29.11.1825 in St. Wendel, Tochter von JOHANN FRANCK und HELENE DEUTSCHERSie wurde geboren am 01.08.1796 in St. Wendel und starb am 06.08.1829 in St. Wendel. Er heiratete (2) MARIA ELISABETH DEUTSCHER am 04.01.1831 in St. Wendel, Tochter von JOSEF DEUTSCHER und KATHARINA KÖNIGSie wurde geboren am 11.03.1806 in St. Wendel.

 

Notar Hen, Akt Nr. 307 03.05.1839

Johann Demuth, Bäcker und Wirth in St. Wendel, war in erster Ehe mit Catharina Frank verheirathet, die 1829 gestorben ist und ihm ein Kind namens Johann, heute 11 Jahre, hinterlassen hat. Sie war die einzige Tochter der Johann Frank Eheleute, ihre Mutter Helene Deutscher sei 1836 und der Vater vor 18 Tagen gestorben. In erster Ehe sei seine Ehefrau mit Franz Josef Furnere verheirathet gewesen, der 1820 gestorben sey und sie mit zwei Kindern namens Johanna und Susanne Catharina zurückgelassen habe.

 

Das erstere dieser Kinder sei gegen das Jahr 1824, wo seine Ehefrau noch Witwe gewesen sei, ebenfalls gestorben und das zweyte 1831, nachdem die Mutter bereits zwey Jahre tot war, so daß das ganze Vermögen der ersten Ehe seiner Ehefrau auf sein vorgenanntes Kind Johann übergegangen sei.

 

Beim Ableben des Furnere und zwar am 23.03.1821 sey über dessen Nachlaß ein Inventarium vor dem unterzeichneten Notar errichtet worden, beim Tod seiner Ehefrau 1829 sey die Richtung eines Inventariums unterblieben, weil sowohl er als sein Ehevorfahrer Fornere stets bei den Schwiegereltern gewohnt, keine besondere Haushaltung und so zu sagen auch kein getrenntes Vermögen von denselben gehabt hatten. Zwar wäre es seine Pflicht gewesen, doch über die Kleidungsstücke, welche seine seelige Frau nachgelassen hatte, ein Inventarium errichten zu lassen, da aber seine Schwiegermutter dieselbe in Besitz genommen ...

 

Fakten zu JOHANN DEMUTH:

Beruf: 1831, Bäcker

 

Notar Hen, Akt Nr. 554 30.10.1840

Testament der Elisabeth Deutscher, Ehefrau von Johann Demuth, Bäcker und Wirth in St. Wendel

 

Kinder von JOHANN DEMUTH und KATHARINA FRANCK sind:

                   i.    PETER7 DEMUTH, * 05.10.1826, St. Wendel; + 01.03.1829, St. Wendel.

                  ii.    JOHANN DEMUTH, * 16.11.1827, St. Wendel; + 12.05.1892, St. Wendel.

Beruf: 1892, Wirt

 

Notar Euler, Akt Nr. 65 03.03.1856

Testament des Bäckers Johann Demuth aus St. Wendel (*16.11.1827), Sohn des gleichnamigen Bäckers und dessen Ehefrau Catharina Franck; er liegt körperlich krank im Bette. Setzt seinen Vater als Universalerben ein.

 

                 iii.    JOSEF DEMUTH, * 22.02.1829, St. Wendel; + 04.08.1829, St. Wendel.

 

Kind von JOHANN DEMUTH und MARIA DEUTSCHER ist:

                 iv.    JOSEF7 DEMUTH, * 04.02.1832, St. Wendel.

 

 

22.  HELENE6 DEMUTH (PETER5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 18.12.1802 in St. Wendel. Sie heiratete MATTHIAS SCHWICKERATH am 02.01.1828 in St. Wendel, Sohn von JOSEF SCHWICKERADT und CHRISTIANA STEINMETZEr wurde geboren 1790 in Saarburg.

 

Fakten zu MATTHIAS SCHWICKERATH:

Beruf: 1823, Brigadier, Wachtmeister, Gendarm

       

Kinder von HELENE DEMUTH und MATTHIAS SCHWICKERATH sind:

                   i.    PETER MATTHIAS7 SCHWICKERADT, * 21.11.1828, St. Wendel.

                  ii.    MICHAEL FRIEDRICH SCHWICKERADT, * 15.03.1830, St. Wendel; + 31.03.1831, St. Wendel.

                 iii.    ANTON HERMANN SCHWICKERADT, * 12.11.1831, St. Wendel; + USA.

Auswanderung: vor 1851, Amerika

                 iv.    ANTON FRIEDRICH SCHWICKERADT, * 13.11.1832, St. Wendel.

                  v.    FRANZ NIKOLAUS SCHWICKERADT, * 03.12.1833, St. Wendel.

                 vi.    PETER SCHWICKERADT, * 30.03.1839, St. Wendel; + 31.03.1839, St. Wendel.

                vii.    KATHARINA SCHWICKERADT, * 21.03.1841, St. Wendel.

 

 

23.  MARGARETHE6 DEMUTH (PETER5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 05.12.1807 in St. Wendel und starb am 16.08.1875 in Dansville, Livingston, NY. Sie heiratete JOHANN GUNTHER am 14.03.1833 in St. Wendel, Sohn von FRANZ GUNTHER und KATHARINA DEUTSCHEREr wurde geboren am 23.11.1807 in St. Wendel und starb am 05.02.1865 in Dansville, Livingston, NY.

 

Notizen zu JOHANN GUNTHER:

 

Notar Hen, Akt Nr. 320 09.04.1840

Der Herr Johann Gunter Metzger und seine Ehefrau Margaretha Demuth, St. Wendel, erklären: Ihre Eltern ... Franz Gunter und Catharina Deutscher, vormals Ackersleute in St. Wendel wohnhaft, seien im Jahr 1834 in die vereinigte Staaten von Nordamerika ausgewandert und hätten ihnen durch Akt des Notar Bonnet von dahier vom 05.05.1834 eine Generalvollmacht zur Besorgung ihrer Angelegenheiten in der hiesigen Gegend zurückgelassen.

Gegenwärtig beabsichtigen sie, ihren Eltern zu folgen, nemlich ebenfalls nach Nordamerika auszuwandern, und da die Angelegenheiten ihrer Eltern noch nicht beendigt seien,  ja sogar ein Rechtsstreit mit der Familie der Mutter am Landgericht in Saarbrücken anhängig sey und sie selbst noch manches zu besorgen hier in der Gegend zurückließen

Vollmacht an Nikolaus Blum, Straßenbau Aufseher in St. Wendel .

 

Fakten zu JOHANN GUNTHER:

Auswanderung: 1840, Dansville, Livingston, NY

Beruf: 1833, Metzger

       

Kinder von MARGARETHE DEMUTH und JOHANN GUNTHER sind:

55.              i.    JOHANN7 GUNTHER, * 18.12.1833, St. Wendel; + nach 1870.

                  ii.    PETER GUNTHER, * 27.04.1835, St. Wendel; + 06.09.1864, Harpers Ferry, Virginia.

 

Notizen zu PETER GUNTHER:

Sterbeintrag in St. Mary's.

Peter Gunther, born 1834 St. Wendel, Germany, whose emigrated to America with his parents and settled in Dansville, Livingston, NY.

On 4th August 1862 in the age of 26 he was enlisted in North Dansville, NY, for a period of 3 years.

He was mustered 20 August 1862 with the grade of a "Pol" or "Pot" in K-Company, 1st Rgt. Dragoons

Then he was mustered 3 Sept 1862 with the grade of a Corporal in K-Company, 1st Rgt. Dragoons.

He was KIA on 6 Sept 1864 in the rank of a sergeant in a camp at Summit Bend, VA (near Harpers Ferry), when accidently metalic cartridge exploded.

 

Transferred from 130 Regt NY Vol Inf.

Appointed Sergeant on May 11, 1863

Born in San Wandal (St. Wendel), Prussia

Butcher

Black eyes, black hair, dark complexion, 5 ft 8 in high

 

Source Citation: New York State Archives, Cultural Education Center, Albany, New York; New York Civil War Muster Roll Abstracts, 1861-1900; Archive Collection #: 13775-83; Box #: 990; Roll #: 647.

 

Promoted to Full Corporal on 03 Sep 1862.Enlisted in Company K, New York 1st Cavalry Regiment on 20 Aug 1862.Promoted to Full Sergeant on 11 May 1863.Mustered out on 06 Sep 1864 at Summit Bend, VA.

 

Beerdigung: 12.09.1864, Friedhof St. Mary's, Dansville, NY

 

56.            iii.    NIKOLAUS GUNTHER, * 27.05.1837, St. Wendel; + 13.07.1895, Perkinsville, NY.

57.            iv.    MARIA ANNA GUNTHER, * zwi. 1839 - 1840, Nicht St. Wendel; + 05.06.1926, Dansville, Livingston, NY.

                  v.    JOHANN FRANK GUNTHER, * 18.10.1841, Sandy Hill, NY; + 20.06.1888, Dansville, Livingston, NY.

Taufe: 18.10.1841, Sandy Hill, NY

 

                 vi.    HELENE GUNTHER, * 08.09.1844, Sandy Hill, NY; + nach 1860.

Taufe: 12.10.1844, Sandy Hill, NY

 

58.           vii.    JOSEF GUNTHER, * 25.01.1847, Sandy Hill, NY; + nach 1900.

               viii.    ELISABETH GUNTHER, * 27.05.1849, Sandy Hill, NY; + nach 1860.

Paten: Peter Demuth und Elisabeth Gunther

Taufe: 27.05.1849, Sandy Hill, NY

 

                  ix.    KATHARINA GUNTHER, * 27.05.1849, Sandy Hill, NY; + nach 1870.

Paten: Anton Altmeyer und Catharina Schlick

Taufe: 27.05.1849, Sandy Hill, NY

 

 

24.  BARBARA6 DEMUTH (PETER5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 29.06.1810 in Alsfassen und starb am 16.04.1868 in Alsfassen. Sie heiratete (2) MICHAEL RIEFER am 26.02.1834 in St. Wendel, Sohn von NIKOLAUS RIEFER und BARBARA HUSCHAREr wurde geboren am 30.12.1804 in Alsfassen und starb am 18.06.1874 in Alsfassen.

 

Fakten zu BARBARA DEMUTH:

Wohnort 1: 29.06.1810, Alsfassen, Falkenbösch 22

Wohnort 2: 16.04.1868, Alsfassen, Alsfassener Straße 38 und 40

 

Notizen zu MICHAEL RIEFER:

 

Notar Hen, Akt Nr. 62 06.02.1834

Jakob Engel und seine Ehefrau Anna Maria Altmeyer, Ackerer in Alsfassen, verkaufen an Michel Riefer, Ackerer in Alsfassen, und dessen zukünftige Ehefrau Barbara Demuth, Tochter des Peter Demuth, bei demselben in St. Wendel wohnhaft, je zur Hälfte ihr in Alsfassen am Ende gegen Bliesen gelegenes zweistöckiges Wohnhaus samt Scheune, Stallung, Hofbering, Gemüs- und Grasgarten, einseits gegen Bliesen Nikolaus Kornbrust junior, andererseits gegen St. Wendel Peter Fuchs

Ankäufer bekömmt die gekaufte Gemüs- und Grasgarten sogleich, die Gebäulichkeiten aber erst bei der Auswanderung der Verkäufer, jedoch längstens bis Johanny laufenden Jahres in Genuß.

Preis: 900 Gulden

 

Notariat Keller, RepNr. 5188

Am 10.03.1859 erklärt Michael Riefer seinen letzten Willen: "Ich bin mit Barbara Demuth, ohne Gewerbe bei mir in Alsfassen wohnhaft, verheirathet, und sind aus unserer Ehe keine Kinder vorhanden. Meine Ehefrau hat jedoch vor Empfang (?) unserer Ehe ein Kind geboren Namens Marianne Demuth, ohne Gewerbe in Alsfassen wohnhaft, welche mit dem Ackerer Johann Lerner daselbst verheirathet ist, und ist dieses Kind durch Ministerial Verfügung vom ersten Oktober vorigen Jahres in der Art legitimiert worden, daß dass Verbot des Artikels 108 BGB hinsichtlich der Verordnungen über den Betrag der gesetzlichen Erb nicht mehr entgegen steht.

 

Dieser meiner Stieftochter Marianne Demuth ohne Gewerbe in Alsfassen wohnhaft, Ehefrau des allda wohnenden Ackerers Johann Lerner, vermache ich nun meine gesamtes zu hinterlassendes bewegliches und unbewegliches Vermögen zum vollen Eigenthum und setze dieselbe als meine Universalerbin ein; meiner Ehefrau Barbara Demuth, ohne Gewerbe bei mir in Alsfassen wohnhaft, vermache ich jedoch den lebenslänglichen Nießbrauch an meinem Gesamtnachlasse unter Befreiung von jeder bürgschaftlicher Leistung."

 

Fakten zu MICHAEL RIEFER:

Beruf: Ackerer

       

Kind von BARBARA DEMUTH ist:

59.              i.    ANNA MARIA7 DEMUTH, * 02.02.1833, St. Wendel; + 05.04.1896, St. Wendel.

 

Kinder von BARBARA DEMUTH und MICHAEL RIEFER sind:

                  ii.    PETER7 RIEFER, * 09.06.1836, Alsfassen; + 02.07.1836, Alsfassen.

                 iii.    KIND RIEFER, * 10.06.1838, Alsfassen; + 10.06.1838, Alsfassen.

                 iv.    BARBARA RIEFER, * 05.07.1840, Alsfassen; + 08.01.1856, Alsfassen.

 

 

25.  BARBARA KATHARINA6 DEMUTH (PETER5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 04.03.1822 in St. Wendel. Sie heiratete JOHANN GEORG WILHELM am 11.03.1845 in St. Wendel, Sohn von JOHANN WILHELM und KATHARINA PFEIFFEREr wurde geboren am 19.07.1821 in St. Wendel und starb in Luxemburg.

 

Landeshauptarchiv Koblenz

Best. 442 Nr. 6060

 

10.07.1867

Musikdirektor Georg Wilhelm, * Wnd, 45, mit Ehefrau Katharina Demuth, 45, und Kindern

möchten nach Luxemburg auswandern, halten sich zur Zeit in St. Wendel auf. Antrag wird gestellt aus Grevenmacher.

 

25.9.1867

der Sohn Adolph Wilhelm hat die Steuern seines Vaters bezahlt

 

----------------------------------------------

 

Wohnort 1845 St. Wendel

Wohnort 1847 Longvy

Wohnort 1852 Baumholder

Wohnort 1854 Trimport bei Bitburg

Wohnort 1862 Idar-Oberstein

 

Beruf 1845 Organist in St. Wendel

Beruf 1867 Musikdirektor in Luxemburg

 

Fakten zu JOHANN GEORG WILHELM:

Auswanderung: 10.07.1867, Grevenmacher, Luxemburg

Beruf: 1871, Musikmeister

Wohnort: 1871, Basel, Schweiz

       

Kinder von BARBARA DEMUTH und JOHANN WILHELM sind:

                   i.    HEINRICH ADOLF JULIUS7 WILHELM, * 28.02.1846, Longvy; oo mit ANNA ELEONORA HALLAUER, 03.10.1871, St. Wendel; * 01.01.1852, St. Wendel.

 

Fakten zu HEINRICH ADOLF JULIUS WILHELM:

Beruf: 1871, Musiklehrer

 

                  ii.    GUSTAV WILHELM, * 1848, Longvy; + Luxemburg.

                 iii.    RUDOLF WILHELM, * 1852, Baumholder; + Luxemburg.

                 iv.    HUBERT WILHELM, * 1854, Trimport bei Bitburg; + Luxemburg.

                  v.    LINA WILHELM, * 1861, Oberstein; + Luxemburg.

                 vi.    IDA WILHELM, * 1863, Idar; + Luxemburg.

 

 

26.  MARGARETHE6 BLUM (KATHARINA5 DEMUTH, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 07.01.1800 in St. Wendel und starb am 07.12.1878 in St. Wendel. Sie heiratete PETER RIOTTE am 19.01.1820 in St. Wendel, Sohn von NIKOLAUS RIOTTE und BARBARA FINKLEREr wurde geboren am 24.11.1795 in St. Wendel und starb am 02.12.1879 in St. Wendel.

 

Fakten zu PETER RIOTTE:

Beruf 1: Weber

Beruf 2: Strumpfstricker

       

Kinder von MARGARETHE BLUM und PETER RIOTTE sind:

60.              i.    MICHEL7 RIOTTE, * 05.02.1821, St. Wendel.

                  ii.    PETER RIOTTE, * 24.01.1823, St. Wendel; + 14.02.1823, St. Wendel.

61.            iii.    KATHARINA RIOTTE, * 29.02.1824, St. Wendel.

                 iv.    MARIANNE RIOTTE, * 17.03.1826, St. Wendel.

                  v.    MARGARETHE RIOTTE, * 06.04.1829, St. Wendel; + 20.09.1831, St. Wendel.

                 vi.    JAKOB RIOTTE, * 19.08.1831, St. Wendel.

62.           vii.    ELISABETH RIOTTE, * 01.11.1833, St. Wendel.

63.          viii.    JAKOB RIOTTE, * 20.08.1834, St. Wendel; + 10.06.1906, St. Wendel.

                  ix.    JOHANN RIOTTE, * 11.08.1836, St. Wendel; + 26.07.1901.

geweiht 01.09.1860 Trier

01.09.1860 Kaplan in Saarbrücken

19.9.1861 Religionslehrer am Gymnasium Saarbrücken

08.09.1863 Pfarrer in Rilchingen

28.08.1865 Pfarrer in Bedersdorf

12.02.1870 Pfarrverwalter in Linz am Rein

18.03.1873 Pfarrer in Franken

04.09.1888 Pfarrer in Oberwinter

20.09.1890 Pfarrer in Sinz bis 27.05.1893

01.01.1900 emeriert

 

27.  MICHAEL6 BLUM (KATHARINA5 DEMUTH, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 05.06.1808 in St. Wendel und starb  nach 1888. Er heiratete (1) ELISABETH SCHEER am 22.04.1841 in St. Wendel, Tochter von MICHAEL SCHEER und KATHARINA ALLESSie wurde geboren am 24.09.1819 in Roschberg und starb am 30.11.1857 in St. Wendel. Er heiratete (2) ELISABETH MORBACH am 28.09.1858 in St. Wendel, Tochter von NIKOLAUS MORBACH und ELISABETH KIENERSie wurde geboren am 29.12.1833 in Selbach. Er heiratete (3) ANNA MARIA MÜLLER am 03.09.1867 in St. Wendel, Tochter von JOHANN MÜLLER und VERONIKA KNOETTSie wurde geboren am 23.01.1842 in Niendorf und starb am 29.01.1888 in St. Wendel. Er heiratete (4) BARBARA LAURA TROST am 05.03.1889 in St. Wendel, Tochter von JOHANN TROST und ANNA KNOLLSie wurde geboren am 18.10.1849 in St. Wendel.

 

Notizen zu MICHAEL BLUM:

Notar Keller, Akt Nr. 9245 20.02.1867

Michel Blum, Schumacher in St. Wendel u.a.

Es geht um die Hinterlassenschaft von Michel Blum mit Elisabeth Scheer.

Dazu gehört u.a. auch das Wohnhaus in St. Wendel in der Obergasse neben Franz Städtler und dem Seitengäßchen mit Bering, Flur 6 Nr. 365 und Hausnummer 130 mit genau bezeichneten Räumen

Balduinstraße 62

 

Notar Keller, Akt Nr. 9477 17.06.1867

außergerichtliche Teilungssache

1. Michel Blum, Schuhmacher in St. Wendel,

a. in eigenem Namen

b. in den Rechten seiner beiden großjärigen Kinder Michel Blum, Schuhmacher in St. Wendel lt. Kaufakt vor Notar Keller vom 01.02.1867, und Elisabeth Blum und Ehemann Johann Morbacher, Bergmann, beide irgendwo in Amerika, zufolge Akt unter Privatunterschrift vom 08.12.1866

c. als gesetzlicher Vormund seiner minorennen Kinder aus der Ehe mit seiner verstorbenen Ehefrau Elisabeth Scheer, als

Peter Blum, Schuhmacher

Barbara Blum

Anna Maria Blum

Johann Blum,

alle vier in St. Wendel

2. Johann Dreher, Ackerer in Roschberg, Nebenvormund

 

Güterversteigerung

Bedingungen

1. von dem in der Stadt St. Wendel in der Obergasse neben Franz Städler und dem Seitengäßchen gelegenen Wohnhause mit Bering, Flur 6 Nr. 365, folgende Räume: ...

Gekauft lt. Akt vom 21.11.1843 von den Eltern des Michel Blum, nämlich Michel Blum senior und Katharina Demuth.          für 610 Thaler an Michel Blum

weitere 10 Grundstücke

ingesamt 2153 Thaler

 

Notar Keller, Akt Nr. 9887 09.03.1868

1. Michael Blum, Schuhmacher in St. Wendel

Für sich und als Vormund seiner Kinder mit Elisabeth Scheer, noch minderjährig

Peter Blum Schuhmacher, früher St. Wendel, jetzt Scharon in Nordamerika

Johann Blum in St. Wendel

2. Barbara Blum

3. Anna Maria Blum, beide minderjährige, emanzipierte Kinder von Michael Blum und Elisabeth Scheer

Michael Morbach, Bergmann in Selbach, gerichtlich bestellter Curator von 2. Und 3.

 

Sie erklären, am 17.06.1867 habe Michael Blum für sich und in den Rechten seiner Kinder Michael Blum, Schuhmacher in St. Wendel, und Elisabeth Blum und deren Ehemann Johann Morbacher, Bergmann, beide zu America, sowie als Vormund seiner minderjährigen Kinder Barbara, Peter, Anna Maria und Johann, in Gemeinschaft mit dem Nebenvormund der Minorennen, Johann Dreher, Ackerer in Roschberg, die Immobilien aus der ehelichen Gütergemeinschaft Michael Blum und Elisabeth Scheer versteigern lassen.

 

Jetzt geht’s um die Verteilung des Erlöses.

       

Kinder von MICHAEL BLUM und ELISABETH SCHEER sind:

                   i.    MICHAEL7 BLUM, * 26.03.1842, St. Wendel; + USA.

 

Notar Keller, Akt Nr. 9245 20.02.1867

Michel Blum, Schumacher in St. Wendel u.a.

Es geht um die Hinterlassenschaft von Michel Blum mit Elisabeth Scheer.

Dazu gehört u.a. auch das Wohnhaus in St. Wendel in der Obergasse neben Franz Städtler und dem Seitengäßchen mit Bering, Flur 6 Nr. 365 und Hausnummer 130 mit genau bezeichneten Räumen

Balduinstraße 62

 

                  ii.    ELISABETH BLUM, * 14.07.1844, St. Wendel; + USA; oo mit JOHANN NIKOLAUS MORBACH, 17.02.1866, St. Wendel; * 17.07.1835, Selbach; + USA.

 

Fakten zu ELISABETH BLUM:

Auswanderung: vor 1868, USA

 

Fakten zu JOHANN NIKOLAUS MORBACH:

Beruf: 1868, Bergmann

 

                 iii.    PETER BLUM, * 30.07.1847, St. Wendel.

Beruf: 1868, Schuhmacher

Wohnort: 1868, Scharon in Nordamerika

                 iv.    BARBARA BLUM, * 28.04.1850, St. Wendel.

                  v.    ANNA MARIA BLUM, * 17.03.1852, St. Wendel; + 1938.

                 vi.    JOHANN BLUM, * 11.03.1855, St. Wendel.

                vii.    FRANZ BLUM, * 14.11.1857, St. Wendel.

 

Kinder von MICHAEL BLUM und ELISABETH MORBACH sind:

64.          viii.    FRANZ7 BLUM, * 14.07.1859, St. Wendel.

                  ix.    JOSEF BLUM, * 09.06.1861, St. Wendel.

65.              x.    MARIA GERTRUD BLUM, * 02.05.1866, St. Wendel; + 12.03.1945, St. Wendel.

 

Kinder von MICHAEL BLUM und ANNA MÜLLER sind:

                  xi.    JOHANN7 BLUM, * 07.08.1868, St. Wendel; + 03.01.1872, St. Wendel.

                 xii.    MICHAEL BLUM, * 19.02.1870, St. Wendel; + 10.01.1872, St. Wendel.

                xiii.    MICHAEL BLUM, * 10.01.1872, St. Wendel.

                xiv.    ANNA BARBARA BLUM, * 16.03.1872, St. Wendel.

                 xv.    HELENE BLUM, * 02.12.1873, St. Wendel; + 25.01.1879, St. Wendel.

                xvi.    JOHANN MICHAEL BLUM, * 25.12.1875, St. Wendel.

               xvii.    ELISABETH BLUM, * 14.10.1877, St. Wendel; + 26.07.1878, St. Wendel.

              xviii.    CHRISTINE BLUM, * 15.05.1879, St. Wendel.

                xix.    MICHAEL BLUM, * 1883, St. Wendel; + 21.04.1888, St. Wendel.

 

Kind von MICHAEL BLUM und BARBARA TROST ist:

                 xx.    NIKOLAUS MICHAEL7 BLUM, * 27.07.1891, St. Wendel; + 28.12.1978, Neunkirchen; oo mit (1) N. N., 13.10.1919, Hermeskeil; * ca. 1890; oo mit (2) N. N., 01.09.1940, Marpingen; * ca. 1890.

 

 

28.  NIKOLAUS6 BLUM (KATHARINA5 DEMUTH, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 28.01.1813 in St. Wendel und starb am 22.02.1872 in St. Wendel. Er heiratete (1) KATHARINA SCHMITT am 10.09.1839 in St. Wendel, Tochter von JOHANN SCHMITT und HELENE SCHMITTSie wurde geboren am 01.06.1813 in St. Wendel und starb am 13.12.1857 in St. Wendel. Er heiratete (2) ANNA MARIA ALSFASSER am 04.02.1858 in St. Wendel, Tochter von JOHANN ALSFASSER und ROSINA RIOTTESie wurde geboren am 15.01.1826 in St. Wendel und starb am 03.04.1883 in St. Wendel.

 

Notar Schneider, Akt Nr. 10793 25.04.1890

Nikolaus Blum, Schuster in Wnd, und sein Sohn Nikolaus Blum, Schuster in Wnd, haben beim Tabakfabrikant Jakob Marschall in St. Wendel ein Darlehn von 4500 Mark aufgenommen und geben als Sicherheit das Wohnhaus in St. Wendel im Brühl neben Balthasar Jacob beiderseits mit Hofraum, Hausgarten etc.

Flur 6 Nr. 584, 261, 587, 26, 777, 26

 

Fakten zu NIKOLAUS BLUM:

Beruf: 1872, Sekretär

       

Kinder von NIKOLAUS BLUM und ANNA ALSFASSER sind:

                   i.    NIKOLAUS7 BLUM, * 29.04.1859, St. Wendel; + 14.12.1859, St. Wendel.

66.             ii.    NIKOLAUS BLUM, * 24.02.1861, St. Wendel; + 15.12.1944, St. Wendel.

                 iii.    JOHANN BLUM, * 02.12.1862, St. Wendel; + 24.09.1875, St. Wendel.

                 iv.    MICHAEL BLUM, * 14.03.1867, St. Wendel; + 27.03.1867, St. Wendel.

 

 

29.  MICHAEL6 DEMUTH (MATTHIAS5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 11.11.1811 in St. Wendel und starb am 30.10.1881 in St. Wendel. Er heiratete KATHARINA DEMUTH am 08.09.1836 in St. Wendel, Tochter von FRANZ DEMUTH und KATHARINA MICHELSSie wurde geboren am 11.12.1809 in St. Wendel und starb am 11.05.1885 in St. Wendel.

 

Fakten zu MICHAEL DEMUTH:

Beruf: 15.01.1837, Schuster

 

Kind von MICHAEL DEMUTH und KATHARINA DEMUTH ist:

67.              i.    FRANZ7 DEMUTH, * 15.01.1837, St. Wendel; + 12.09.1892, St. Wendel.

 

 

30.  NIKOLAUS6 DEMUTH (MATTHIAS5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 20.07.1814 in St. Wendel und starb am 17.04.1882 in St. Wendel. Er heiratete ANNA MARIA SCHÖNENBERGER am 11.11.1841 in St. Wendel, Tochter von NIKOLAUS SCHÖNENBERGER und ANNA DÖRRENBÄCHERSie wurde geboren am 28.06.1818 in Mainzweiler und starb am 19.08.1880 in St. Wendel.

 

Notar Schneider, Akt Nr. 2506 19.09.1879

Nicolaus Demuth, Eisenbahnschlosser in St. Wendel, und Ehefrau Anna Maria Schönenberger haben bei der katholischen Pfarrkirche in St. Wendel ein Darlehen von 600 Mark aufgenommen und geben als Sicherheit u.a. von dem in St. Wendel neben Jakob Jung, Witwe Pfeiffer und Matthias Engels gelegenen mit Michel Lambert abgeteilten Wohnhaus nebst Hofbering und Oeconomiegebäude, Flur 6 Nr 378 und 379, die folgenden Räumlichkeiten (detaillierte Beschreibung)

 

Fakten zu NIKOLAUS DEMUTH:

Beruf: 1880, Schlosser

       

Kinder von NIKOLAUS DEMUTH und ANNA SCHÖNENBERGER sind:

68.              i.    JOHANN7 DEMUTH, * 11.11.1842, St. Wendel; + 21.12.1905, Breiten.

69.             ii.    NIKOLAUS DEMUTH, * 17.01.1845, St. Wendel; + 10.08.1885, St. Wendel.

                 iii.    KATHARINA DEMUTH, * 08.1847, Neunkirchen; + 08.02.1855, St. Wendel.

70.            iv.    ELISABETH DEMUTH, * 17.01.1850, Neunkirchen; + 25.03.1932, St. Wendel.

                  v.    MICHAEL DEMUTH, * 04.05.1852, St. Wendel; + 30.09.1873, St. Wendel.

                 vi.    FRANZ DEMUTH, * 29.06.1855, St. Wendel.

71.           vii.    JOHANN JOSEF DEMUTH, * 19.03.1858, St. Wendel; + 08.02.1894, St. Wendel.

               viii.    KATHARINA DEMUTH, * 06.05.1861, St. Wendel; + 06.07.1868, St. Wendel.

 

 

31.  MARGARETHE6 DEMUTH (MATTHIAS5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 27.03.1823 in St. Wendel und starb am 20.12.1894 in St. Wendel. Sie heiratete MICHAEL LAMBERT am 10.02.1852 in St. Wendel, Sohn von MICHAEL LAMBERT und KATHARINA KLOSEr wurde geboren am 21.04.1823 in Marpingen und starb am 12.05.1890 in Harschbergerhof.

 

Notizen zu MICHAEL LAMBERT:

N.ächste Verwandte 1894:

1. Anna Maria Becker, Enkelin

2. Barbara Krämer

3. Anna Schramm

4. Helene Lambert

 

Sie besitzt 1894 ein Haus mit Scheune und Stall und Schmiede Werkstätte und Garten und Ackerland.

 

Fakten zu MICHAEL LAMBERT:

Beruf: 1852, Schmied

       

Kinder von MARGARETHE DEMUTH und MICHAEL LAMBERT sind:

                   i.    N.7 LAMBERT, * nach 1852; oo mit JAKOB KRÄMER; * ca. 1850.

Fakten zu JAKOB KRÄMER:

Beruf: 1894, Berginvalider

                  ii.    KATHARINA LAMBERT, * 20.08.1853, St. Wendel; + 05.02.1871, St. Wendel.

                 iii.    MARIA LAMBERT, * 24.08.1855, St. Wendel; + 29.08.1857, St. Wendel.

72.            iv.    MARIA KATHARINA LAMBERT, * 09.12.1857, St. Wendel; + USA.

                  v.    BARBARA LAMBERT, * 28.01.1861, St. Wendel.

                 vi.    ANNA LAMBERT, * 21.08.1863, St. Wendel.

                vii.    MAGDALENA LAMBERT, * 08.12.1866, St. Wendel.

 

 

32.  KATHARINA6 DEMUTH (JAKOB5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 03.03.1811 in St. Wendel und starb am 01.06.1885 in St. Wendel. Sie heiratete NIKOLAUS JOSTEN am 17.02.1838 in St. Wendel, Sohn von NIKOLAUS JOSTEN und ELISABETH LIEBEr wurde geboren am 25.07.1815 in Saarburg und starb  nach 1900.

 

Notar Keller, Akt Nr. 4016 vom 03.04.1857

Jakob Demuth und Ehefrau Catharina Meistrell, Ackersleute in St. Wendel verkaufen an Peter Josef Monz, Glaser in St. Wendel, das in St. Wendel in der Grabengasse neben Johann Kirsch, Nikolaus Jochem und der Straße gelegene Wohnhaus mit darunter liegenden zweien Ställen und daneben liegendem Hofraum und Dungplatz, Flur 6 Nr. 465.

 

Verkäufer hat die Immobilien in gleichem Umfang bei dem auf Anstehen des Ludwig Benzino, Kaufmann in Kusel, gegen Michel Servatius, Schreiber in St. Wendel, eingeleiteten Subhaftationsverfahren for dem Königl. Friedensgericht St. Wendel vom 30.10.1855 angesteigert.

 

Eigentumsübergang sofort

Kaufpreis 724 Thaler.

 

Das Haus ist gegenwärtig an drei Parteien vermietet. Die Mietkosten betragen:

Für den Lithographen Bergmann 24 Thaler

Gendarm Tullius 18 Thaler

Catharina Weisgerber 7 Thaler 15 Groschen

 

Johann Demuth, Bäcker und Wirth in St. Wendel, tritt als solidarischer Bürge auf.

 

---------------------------

 

Fakten zu NIKOLAUS JOSTEN:

Beruf: Schuster, 1900 Ackerer

Religion: rk

Wohnort: 1900, St. Wendel, Luisenstraße 11

       

Kinder von KATHARINA DEMUTH und NIKOLAUS JOSTEN sind:

73.              i.    NIKOLAUS7 JOSTEN, * 25.11.1838, St. Wendel; + 31.03.1920, St. Wendel.

                  ii.    PETER JOSTEN, * 03.03.1840, St. Wendel; + 18.10.1840, St. Wendel.

                 iii.    HELENE JOSTEN, * 15.07.1841, St. Wendel.

                 iv.    JOSEF JOSTEN, * 14.12.1842, St. Wendel; + 24.05.1846, St. Wendel.

74.             v.    MICHAEL JOSTEN, * 26.12.1844, St. Wendel; + 29.05.1929, St. Wendel.

                 vi.    ANNA MARGARETHE JOSTEN, * 28.08.1850, St. Wendel; + 03.09.1850, St. Wendel.

                vii.    KATHARINA JOSTEN, * 30.04.1852, St. Wendel.

               viii.    FRANZ JOSTEN, * 03.01.1856, St. Wendel; + 10.04.1862, St. Wendel.

 

 

33.  JAKOB6 DEMUTH (JAKOB5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 30.09.1813 in St. Wendel und starb  nach 1880 in New York City, NY. Er heiratete CATHARINA HINTENENDER am 28.03.1843 in New York City, NY, Lutherische Kirche.  Sie wurde geboren ca. 1821 in Schwersheim, Anspach, Baiern und starb  vor 1880 in New York City, NY.

 

Notizen zu JAKOB DEMUTH:

1880 wohnt er in New York City, NY. Er sieht schlecht und ist seit mindestens 10 Monaten arbeitslos.

Beruf: Schuster

Einwanderung: 06.07.1840, Auf der Leopold von LeHavre nach New York City, NY, eintreffend

Medizinische Informationen: 1880: poor sight

       

Kinder von JAKOB DEMUTH und CATHARINA HINTENENDER sind:

                   i.    MAGDALENA HELENE7 DEMUTH, * ca. 1844, New York City, NY.

                  ii.    JACOB DEMUTH, * ca. 1846, New York City, NY.

                 iii.    CAROLINE DEMUTH, * ca. 11.1849, New York City, NY.

                 iv.    LOUISA DEMUTH, * ca. 1857, New York City, NY.

                  v.    DELIA L. DEMUTH, * ca. 1859, New York City, NY.

75.            vi.    FRANK DEMUTH, * 08.1862, New Jersey.

                vii.    CATHARINA DEMUTH, * ca. 1867, New York City, NY.

 

 

34.  ANNA MARIA6 DEMUTH (JAKOB5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 08.09.1816 in St. Wendel und starb  vor 21.08.1864 in Losheim. Sie heiratete JOHANN BACKES am 12.03.1839 in St. Wendel, Sohn von PETER BACKES und MARIA WAGNEREr wurde geboren am 13.08.1813 in Losheim.

 

Fakten zu JOHANN BACKES:

Beruf: 1839, Schreiner

       

Kinder von ANNA DEMUTH und JOHANN BACKES sind:

                   i.    MARGARETHE7 BACKES, * ca. 1840, Losheim.

                  ii.    MICHAEL BACKES, * ca. 1840, Losheim.

                 iii.    JOSEF BACKES, * ca. 1840, Losheim.

                 iv.    SUSANNE BACKES, * ca. 1840, Losheim.

 

 

35.  MARGARETHE6 DEMUTH (JAKOB5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 06.01.1820 in St. Wendel und starb am zwi. 1880 - 1900 in Plattsburgh, Clinton, NY. Sie heiratete JOHANN KLOCK am 01.05.1848 in St. Wendel, Sohn von MICHAEL KLOCK und ANNA MUSEREr wurde geboren am 08.05.1822 in Losheim und starb am zwi. 1900 - 1910 in Plattsburgh, Clinton, NY.

 

Notizen zu JOHANN KLOCK:

wohnt 1900 bei seiner Schwiegertochter Lucy, die drei Kinder hat und Witwe ist. * Nov 1850 in Canada.

 

Fakten zu JOHANN KLOCK:

Auswanderung: 09.02.1852, nach Amerika mit Genehmigung

Wohnort: 1860, Brooklyn, Kings, NY

       

Kinder von MARGARETHE DEMUTH und JOHANN KLOCK sind:

                   i.    ANNA MARIA7 KLOCK, * 08.08.1844, St. Wendel.

76.             ii.    MICHAEL KLOCK, * 21.06.1851, St. Wendel; + Plattsburgh, Clinton, NY.

                 iii.    JOHN J. KLOCK, * ca. 1856, Brooklyn, Kings, NY.

                 iv.    FREDERICK KLOCK, * ca. 1858, Brooklyn, Kings, NY.

                  v.    FRANK KLOCK, * ca. 1864, New York City, NY.

                 vi.    MARY KLOCK, * ca. 1868, New York City, NY.

 

 

36.  MICHAEL6 DEMUTH (JAKOB5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 12.03.1825 in St. Wendel und starb  nach 1874 in New York City, NY. Er heiratete CHRISTINA N.Sie wurde geboren ca. 1836 in Prussia.

 

Fakten zu MICHAEL DEMUTH:

Beruf: 1870, Arbeiter bei einem Pianohersteller

       

Kinder von MICHAEL DEMUTH und CHRISTINA N. sind:

                   i.    MICHAEL7 DEMUTH, * ca. 1854, New York City, NY.

                  ii.    KATE DEMUTH, * ca. 1856, New York City, NY.

                 iii.    LUCY DEMUTH, * ca. 1858, New York City, NY.

                 iv.    LENA DEMUTH, * ca. 1862, New York City, NY.

                  v.    LILLY DEMUTH, * ca. 1863, New York City, NY.

 

 

37.  FRANZ6 DEMUTH (NIKOLAUS5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 05.01.1821 in Tholey. Er heiratete BARBARA SCHMITT am 05.11.1857 in St. Wendel, Tochter von JOHANN SCHMITT und KATHARINA HALLAUERSie wurde geboren am 09.09.1836 in St. Wendel.

 

Fakten zu FRANZ DEMUTH:

Beruf: 1857, Schullehrer

Religion: rk

       

Kinder von FRANZ DEMUTH und BARBARA SCHMITT sind:

77.              i.    FRANZ JOSEF7 DEMUTH, * 16.03.1865, St. Wendel; + 02.01.1944, Köln.

                  ii.    JOHANN DEMUTH, * 21.08.1866, St. Wendel.

Abiturient: 1886, Königliches Friedrich Wilhelm Gymnasium zu Trier

Auswanderung: nach 1886, USA

Beruf: nach 1886, Schriftsteller in Amerika

                 iii.    MARIA FRANZISKA DEMUTH, * 08.10.1868, St. Wendel; + 04.05.1872, St. Wendel.

                 iv.    ANNA BARBARA DEMUTH, * 23.04.1873, St. Wendel; + 27.07.1946, Hochdahl Gruiten.

 

 

38.  ELISABETH6 ALSFASSER (WENDEL5, NIKOLAUS4, MARGARETHE GERTRUD3 DEMUTH, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 04.11.1796 in Freisen. Sie heiratete (1) JOHANN SCHUMACHER am 05.04.1826 in Freisen.  Er wurde geboren ca. 1800. Sie heiratete (2) JAKOB STEINMETZ nach 05.12.1830.  Er wurde geboren ca. 1800 und starb  vor 1856 in Freisen.

       

Kind von ELISABETH ALSFASSER und JAKOB STEINMETZ ist:

78.              i.    NIKOLAUS7 ALSFASSER, * 05.12.1830, Freisen.

 

 

39.  WENDEL6 ALSFASSER (WENDEL5, NIKOLAUS4, MARGARETHE GERTRUD3 DEMUTH, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 23.06.1798 in Freisen und starb am 16.12.1843 in Freisen. Er heiratete MARIA ELISABETH KLOS, Tochter von JOHANN KLOS und ANNA LOCHSie wurde geboren ca. 1800 in Heimbach und starb am 01.09.1876 in Freisen.

 

Fakten zu WENDEL ALSFASSER:

Beruf: 1820, Nagelschmied

       

Kinder von WENDEL ALSFASSER und MARIA KLOS sind:

79.              i.    JOHANN JAKOB7 ALSFASSER, * 16.11.1822, Heimbach.

                  ii.    ELISABETH ALSFASSER, * 12.04.1825.

                 iii.    KATHARINA ALSFASSER, * 16.08.1827, Heimbach; oo mit NORBERT WINTER, 05.02.1859, Bleiderdingen; * ca. 1830, Dieblich.

                 iv.    JOHANNA ALSFASSER, * 10.10.1829.

                  v.    SUSANNE ALSFASSER, * 21.05.1833.

80.            vi.    JOHANN ALSFASSER, * 10.11.1835, Heimbach.

                vii.    CHRISTIAN ALSFASSER, * 20.12.1838, Heimbach; + 05.04.1839, Heimbach.

81.          viii.    JAKOB ALSFASSER, * 29.05.1840, Heimbach; + nach 1866, Niederbrombach.

                  ix.    MAGDALENA ALSFASSER, * 06.01.1844, Heimbach; + 04.02.1844, Heimbach.

 

 

40.  KATHARINA6 ALSFASSER (WENDEL5, NIKOLAUS4, MARGARETHE GERTRUD3 DEMUTH, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 24.01.1800 in Freisen. Sie heiratete PETER KLEIN am 09.08.1821 in Freisen.  Er wurde geboren ca. 1800.

       

Kind von KATHARINA ALSFASSER und PETER KLEIN ist:

                   i.    WENDEL7 KLEIN, * 08.10.1820, Freisen.

 

 

41.  MARIA ANGELA6 ALSFASSER (WENDEL5, NIKOLAUS4, MARGARETHE GERTRUD3 DEMUTH, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 02.06.1805 in Freisen.

       

Kinder von MARIA ANGELA ALSFASSER sind:

82.              i.    JAKOB7 ALSFASSER, * 05.07.1827, Freisen.

                  ii.    JOHANN ALSFASSER, * 12.06.1834, Freisen.

 

 

7. Generation

 

42.  WENDEL7 DEMUTH (JAKOB6, STEPHAN5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 14.04.1810 in St. Wendel und starb am 06.03.1881 in St. Wendel. Er heiratete KATHARINA SCHREINER am 22.04.1845 in St. Wendel, Tochter von PETER SCHREINER und ELISABETH BAYARDSie wurde geboren am 03.03.1824 in Alsfassen und starb in Rochester, NY.

 

Fakten zu WENDEL DEMUTH:

Beruf: 1845, Taglöhner

       

Kinder von WENDEL DEMUTH und KATHARINA SCHREINER sind:

                   i.    HELENE8 DEMUTH, * 17.05.1846, St. Wendel.

83.             ii.    ANNA MARIA DEMUTH, * 26.07.1848, St. Wendel.

84.            iii.    BARBARA DEMUTH, * 29.04.1851, St. Wendel; + 14.10.1922, Rochester, NY.

                 iv.    BARBARA DEMUTH, * 05.08.1853, St. Wendel; + 04.12.1856, St. Wendel.

                  v.    WENDEL DEMUTH, * 12.01.1857, St. Wendel.

85.            vi.    MICHAEL DEMUTH, * 07.02.1859, St. Wendel; + vor 1930, Rochester, NY.

                vii.    MARGARETHE DEMUTH, * 05.03.1864, St. Wendel.

 

 

43.  JOHANN7 DEMUTH (JAKOB6, STEPHAN5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 18.12.1811 in St. Wendel und starb am 28.08.1883 in Blieskastel. Er heiratete GERTRUD MESSNER am 07.02.1837 in Blieskastel, Tochter von JOHANN MESSNER und AUGUSTA BARQUESie wurde geboren am 25.12.1815 in Blieskastel und starb am 08.09.1879 in Blieskastel.

       

Kinder von JOHANN DEMUTH und GERTRUD MESSNER sind:

                   i.    MARIA AMALIA8 DEMUTH, * 04.03.1838, Blieskastel; + 23.11.1838, Blieskastel.

                  ii.    NIKOLAUS DEMUTH, * 19.08.1839, Blieskastel; + 17.01.1922, Blieskastel.

                 iii.    JAKOB DEMUTH, * 02.12.1841, Blieskastel; + 22.05.1925, Blieskastel.

                 iv.    JOHANN DEMUTH, * 04.01.1844, Blieskastel.

                  v.    FRANZ DEMUTH, * 14.07.1846, Blieskastel.

                 vi.    JOHANN BAPTIST DEMUTH, * 21.08.1853, Blieskastel; + 09.04.1928, Blieskastel.

                vii.    ANNA MARIA DEMUTH, * 09.07.1858, Blieskastel; + 17.08.1915, Blieskastel.

 

 

44.  BARBARA7 DEMUTH (SUSANNE6, STEPHAN5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 20.12.1807 in St. Wendel und starb am 26.03.1879 in St. Wendel. Sie heiratete LUDWIG FRANZ HOFFMANN am 22.01.1828 in St. Wendel, Sohn von MICHAEL HOFFMANN und BARBARA RANSONETEr wurde geboren 1807 in Theley und starb am 27.07.1867 in St. Wendel.

 

Notar Hen, Akt Nr. 241 vom 13.05.1841

Franz Hofmann und seine Ehefrau Barbara Demuth, Ackersleute in St. Wendel, schulden Susanne und Helene Demuth, unmündige Kinder der in St. Wendel verstorbenen Susanne Demuth, vertreten durch ihren Vormund Johann Demuth, Bäcker und Wirth in St. Wendel, die Summe von 248 6 0. Sie geben als Sicherheit u.a. ihr Wohnhaus mit Stall und Antheil an einer Scheune zu St. Wendel in der oberen Straße zwischen Johann Josef Knoll und Josef Tholey senior

 

Notar Ackermann, Akt Nr. 161 vom 14.02.1836

Franz Hoffmann, Ackersmann, und seine Ehefrau Barbara Demuth, St. Wendel, haben beim Hospital die Summe von 150 Gulden aufgenommen und geben als Sicherheit u.a. ein in der Stadt St. Wendel in der Obergasse gelegenes zweistöckiges Wohnhaus, Nr. 100 der Charte, darangelegene Stallung und Dungkaul, Nr. 95, Antheil am Höfchen hinter der sog. Altscheuer, Nr. 108, Antheil an der Altscheuer, Nr. 93

 

Kinder von BARBARA DEMUTH und LUDWIG HOFFMANN sind:

                   i.    BARBARA8 HOFFMANN, * 19.01.1829, St. Wendel.

                  ii.    MARGARETHE HOFFMANN, * 17.09.1830, St. Wendel; + 25.09.1830, St. Wendel.

                 iii.    MARGARETHE HOFFMANN, * 25.12.1831, St. Wendel.

                 iv.    BARBARA KATHARINA HOFFMANN, * 10.05.1834, St. Wendel; + 22.12.1835, St. Wendel.

86.             v.    ANNA MARIA HOFFMANN, * 04.06.1836, St. Wendel; + 1895, St. Wendel.

                 vi.    JOHANN HOFFMANN, * 16.09.1839, St. Wendel.

                vii.    JOSEF HOFFMANN, * 04.11.1842, St. Wendel.

               viii.    MARIA HOFFMANN, * 27.01.1847, St. Wendel; oo mit MICHAEL ALSFASSER, 26.04.1870, St. Wendel; * 18.09.1845, St. Wendel.

 

Fakten zu MICHAEL ALSFASSER:   Beruf: 1870, Schmied

 

 

45.  MICHAEL7 DEMUTH (SUSANNE6, STEPHAN5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 13.08.1814 in St. Wendel und starb am 02.03.1869 in Ferdinand, Dubois, Indiana. Er heiratete (1) MAGDALENA SCHMID  vor 07.1840 in Pennsylvania.  Sie wurde geboren ca. 1820. Er heiratete (2) MARIA BARBARA FELLER am 10.03.1857 in Ferdinand, Dubois, Indiana.  Sie wurde geboren ca. 1815.

 

Notizen zu MICHAEL DEMUTH:

asks for permission to emigrate on Feb 12, 1836; permission is granted April 20, 1836.

 

Acte de Naissance

L'an mil huit cent Quartorse le Treize de mois de Aoust à huit heure du matin

pardevant nous Maire faisant les functions d'officer de l'état civil de la Mairie de St. Wendel Canton de St. Wendel, Département de la Sarre, est comparu Jean George Schulz, age de quarante un ans, profession de laboreur, domicilé à St. Wendel qui nous a présenté un enfant du sexe masculin N.é à de lui deklarant  profession de laboreur  domicilé à St. Wendel et de Susanne Demuth et auquel enfant il a déclaré vouloir donner les prénoms de Michael lesdites déKlaration et présentation faite en présence de Anton Riotte, agè de quarant ans, profession de Carbaretier domicilé à St. Wendel premier témoin et de Jean Pierre Ehitane agé de vingt un ans profession de Nous Secretaire domicilé à St. Wendel second témoin et ont le pere et les témoins signe avec nour le présent acte de naissance, apres qu'il leur en a été fait lecture.

 

Fait St. Wendel les jour, mois et an que dessus

Der Akt ist durchgestrichen (the record is crossed over)

 

An den Herrn Oberbürgermeister Cetto, Wohlgebohren in St. Wendel

Antwort auf das Schreiben vom 13ten August (1814)

N. 563

Auf Ew. Wohlgebohrene Anfrage vom gestrigen, ob Johann Jörg Schulz von St. Wendel in dem Geburts Acte des Kindes der Susanne Demuth, seiner Stieftochter, als Vatter dieses Kindes sich einschreiben und dadurch das Kind anerkennen könne, habe ich die Ehre zu bemercken, daß

1) nach Artikel 331 des Civilgesetzbuchs keine in Blutschande erzeugte Kinder durch Heyrath legitimiert werden können, daß demzufolge auch

2) nach Articl 335 auch solche Kinder nicht anerkannt werden können., wann daher das befragliche Kind ein würklich in blutschande erzeugtes kind ist   so ist es keinem Zweifel unterworfen, daß der blutschänderische Vatter sich nicht als solcher darstellen, noch im Acte der Geburt figuriren könne,

Nach alten Gesetzen sowohl als nach unseren heutigen ist aber der Incest oder Blutschande vorhanden, wenn Personen unter welchen die Ehe wegen zu naher Blutsverwandtschaft oder Verschwägerung verbotten ist   ohne vorherige Erlaubnis   welche solche möglich ist   sich fleischlich vermischen.

Da nun offenbar und namentlich nach Art. 161. die Ehe, wegen zur nahen Verwandtschaft, zwischen dem Stiefvatter und der Stieftochter verbotten ist   so muß auch das Kind, das aus dem Umgang solcher Persohnen erzeugt wird, als blutschänderisch angesehen werden.

Ew. Wohlgebohren haben daher vollkommen Recht, wenn sie die Erklärung des Joh. Jörg Schulz nicht aufnehmen.

Mit vollkommenster Hochachtung habe ich die Ehre zu verharren

Der Staatsprocurator am Kreisgericht St. Wendel

Er. Riotte (nicht besser lesbar)

 

 

Englisch:

 

To the Mayor Cetto, Honorable at St. Wendel

 

Answer to your letter from August 13th, 1814

No. 563

With regard to your honorable request from yesterday whether Johann Jörg Schulz from St. Wendel has the right to register as the father of the child of Sussanna Demuth, his step daughter, and thus accept the child as his own, I have the honor to tell you that

1) according to article 331 of the Book of Civil Law children which were begetted in incest cannot be legitimated by marriage, thus also

2) according to article 335 those children cannot be acknowledged.

In case that particular child is really a child begetted in incest   there is no doubt that the incestous father cannot present himself as father nor can he get himself recorded in the birth records.

According to the ancient laws as well as to our recent incest is there when people who don't have the permission to marry because of too close consanguinity or relation by marriage   when those people "mingle in flesh" (have sex) without previous permission   if such permission is possible.

As now it is evident that according to Article 161 the marriage between step father and step daughter because of too close relation by marriage is forbidden   thus the child which has been begetted by those people has to be considered as incestous.

Your Honor has the absolute right not to accept the deKlaration of Joh. Jörg Schulz.

With absolut respect I have the honor to remain

The State Procurator at the District Court of St. Wendel

Er. Riotte (not better to identify)

 

(translation by Roland Geiger, St. Wendel)

 

Fakten zu MICHAEL DEMUTH:

Auswanderung: 20.04.1836, USA

Wohnort: 1842, Ferdinand, Dubois, Indiana

       

Kind von MICHAEL DEMUTH und MAGDALENA SCHMID ist:

                   i.    KIND8 DEMUTH, * 1841, Pittsburgh, PA.

 

 

46.  MARGARETHE7 DEMUTH (SUSANNE6, STEPHAN5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 21.08.1817 in St. Wendel und starb am 18.11.1886 in St. Wendel. Sie heiratete PETER BLUM am 08.11.1838 in St. Wendel, Sohn von JOHANN BLUM und KLARA DEMUTHEr wurde geboren am 02.05.1814 in Bliesen und starb am 10.01.1886 in St. Wendel.

 

Notar Hen, Akt Nr. 598 vom 08.12.1840

Peter Blum, Pflasterer, und seine Ehefrau Margretha Demuth, St. Wendel, verkaufen den Antheil der Ehefrau an dem Wohnhaus, den sie von ihrer Mutter geerbt hat (1, 14tel). Das Haus liegt am oberen Ende der Grabengasse zwischen dem Weg und Michael Servatius. Dazu gehört noch eine Scheune und Stallung zwischen Johann Kirsch und der Wittib Beilstein mit Dungkaul und Hofbering, des weiteren der Garten No 977 in der Kegelscheib.

Kaufpreis 70 Thaler

       

Kinder von MARGARETHE DEMUTH und PETER BLUM sind:

                   i.    NIKOLAUS8 BLUM, * 29.08.1839, St. Wendel; + 16.12.1839, St. Wendel.

                  ii.    JOHANN BLUM, * 30.10.1840, St. Wendel; + 04.11.1840, St. Wendel.

87.            iii.    SUSANNE BLUM, * 03.10.1842, St. Wendel.

88.            iv.    NIKOLAUS BLUM, * 06.09.1846, St. Wendel; + vor 1935.

                  v.    JAKOB BLUM, * 11.01.1850, St. Wendel.

                 vi.    PETER BLUM, * 05.06.1852, St. Wendel; + 09.06.1853, St. Wendel.

                vii.    BARBARA BLUM, * 12.10.1858, St. Wendel.

 

 

47.  PETER7 DEMUTH (SUSANNE6, STEPHAN5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 09.10.1819 in St. Wendel und starb am 13.11.1889 in Pittsburgh, Allegheny, Pennsylvania. Er heiratete KATHARINA MUENCH am 12.08.1845 in St. Philomena, Pittsburgh, PA.  Sie wurde geboren 1826 in Elsass.

 

Notizen zu PETER DEMUTH:

He asks for permission to emigrate on Feb 13, 1837: "he wants to emigrated to his brother in America". His guardian Johann Demuth, a baker, agrees. But he doesn't go. Another permission is requested March 11, 1839. Rechlin, mayor of St. Wendel, states: "He has a brother living in America, who works as a car maker in relatively good conditions. There he hopes to improve his existence which isn't very good here. If there would be a chance to live a good life here as a car maker, there would be no reason for emigration."

 

Fakten zu PETER DEMUTH:

Wohnort: 1889, 228 Spring Garden Ave, Pittsburgh, PA

       

Kinder von PETER DEMUTH und KATHARINA MUENCH sind:

89.              i.    PETER8 DEMUTH, * 01.1850, Pennsylvania.

90.             ii.    JOHN DEMUTH, * 09.1851, Ohio.

                 iii.    MARY DEMUTH, * ca. 1860, Ohio.

91.            iv.    GEORGE DEMUTH, * 03.1860, Monroe County, Ohio.

                  v.    ANDREW DEMUTH, * ca. 1862, Ohio.

                 vi.    MICHAEL DEMUTH, * ca. 1864, Ohio.

 

 

48.  JOHANN7 DEMUTH (SUSANNE6, STEPHAN5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 02.09.1821 in St. Wendel und starb am 26.08.1902 in Carter, Spencer County, Indiana. Er heiratete ANNA MARIA WUNSCH am 24.07.1847 in Louisville, Jefferson, Kentucky.  Sie wurde geboren 1825 in Baden.

 

Notizen zu JOHANN DEMUTH:

shoemaker Johann Demuth, son of the deceased Susanne Demuth, wants to emigrated to his brother in America. Mayor Rechlin states: "The reason for Demuth's emigration is based on the fact that we have so many shoemakerss here and there is no base of an existence for him thus. Furthermore he has a brother and relatives in America and he wants to live near them.

Permission requested on March 11, 1839

 

Most probably Peter and Johann leave St. Wendel and Germany on Feb 17, 1840.

 

Fakten zu JOHANN DEMUTH:

Beruf: zwi. 1870 - 1880, Farmer

       

Kinder von JOHANN DEMUTH und ANNA WUNSCH sind:

                   i.    JAKOB8 DEMUTH, * 1849, Carter, Spencer County, Indiana.

                  ii.    MARY DEMUTH, * 1853, Carter, Spencer County, Indiana.

                 iii.    MARGRET DEMUTH, * 1855, Carter, Spencer County, Indiana.

                 iv.    ROSIE DEMUTH, * 1862, Carter, Spencer County, Indiana.

                  v.    JOHN DEMUTH, * 1868, Carter, Spencer County, Indiana.

 

 

49.  SUSANNE7 DEMUTH (SUSANNE6, STEPHAN5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 04.08.1824 in St. Wendel und starb am 20.11.1882 in Ferdinand, Dubois, Indiana. Sie heiratete FRANZ KARCHER am 27.12.1846 in St. Wendel, Sohn von LUDWIG KARCHER und ANNA TROSTEr wurde geboren am 01.11.1817 in St. Wendel und starb in Ferdinand, Dubois, Indiana.

 

Fakten zu FRANZ KARCHER:

Auswanderung: 10.04.1851, nach Amerika mit Genehmigung

Beruf: 1850, Metzger

Wohnort: zwi. 1851 - 1866, Rochester, New York

       

Kinder von SUSANNE DEMUTH und FRANZ KARCHER sind:

                   i.    HELENE8 KARCHER, * 14.10.1847, St. Wendel; + 06.03.1848, St. Wendel.

                  ii.    FRANZ KARCHER, * 09.01.1849, St. Wendel; + 29.03.1850, St. Wendel.

                 iii.    FRANZ KARCHER, * 09.10.1850, St. Wendel; + 21.08.1851, Dansville, Livingston, NY.

                 iv.    LEOPOLD KARCHER, * 1860, Rochester, New York; + USA.

                  v.    ELISABETH KARCHER, * 1862, Rochester, New York; + USA.

                 vi.    VERONICA KARCHER, * 1866, Rochester, New York; + USA.

 

 

50.  MARGARETHE7 DEMUTH (WENDEL6, STEPHAN5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 17.05.1816 in Breiten Neumühle und starb am 16.02.1895 in St. Wendel. Sie heiratete JAKOB MUNKES am 04.02.1856 in St. Wendel, Sohn von JAKOB MUNKES und ANNA PACKEr wurde geboren am 04.06.1827 in Breiten.

 

Fakten zu JAKOB MUNKES:

Beruf: 1895, Steinhauer

       

Kind von MARGARETHE DEMUTH und JAKOB MUNKES ist:

92.              i.    JAKOB8 MUNKES, * 08.11.1856, St. Wendel.

 

 

51.  JOHANN7 DEMUTH (WENDEL6, STEPHAN5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 21.01.1824 in St. Wendel und starb am 29.01.1891 in St. Wendel. Er heiratete ANNA MARIA SCHMITT am 08.11.1854 in St. Wendel, Tochter von NIKOLAUS SCHMITT und THERESIA LIEBSie wurde geboren am 31.01.1823 in St. Wendel und starb am 18.09.1907 in St. Wendel.

 

Notizen zu JOHANN DEMUTH:

 

Notar Thiel, Akt Nr. 329 vom 16.03.1897

Dr. theol. Matthias Notton, Kaplan zu St. Wendel, als Bevollmächtigter des

1. Peter Josef Monz, Gastwirt in St. Wendel

2. Johann Weisgerber, Schlosser daselbst

3. Anna Maria Ruff als Universalerbin des Bäckers und Wirts Johann Demuth lt. Testament vor Notar Schneider vom 04.11.1887

4. der Intestaterben des Bildhauers Johann Demuth, gestorben in St. Wendel, als

a. Maria Demuth, Ehefrau von Franz Tholey, Anstreicher in St. Wendel

b. Anna Demuth, Ehefrau von Josef Jansen, Gerichtsschreiber in Euskirchen

c. Therese Demuth, Ehefrau von Peter Budinger, Eisenbahnbetriebssekretär in Köln-Nippes

d. Maria Schmitt, Witwe des genannten Johann Demuth, St. Wendel

verkaufen an Nikolaus Bindhammer, Schlosser zu St. Wendel, Ehemann von Maria Gerber

Flur 6 Nr. 230

Hofraum mit Gebäude

Übergang sofort

Preis 7750 Mark

 

Vollmacht vom 30.10.1896 durch Peter Josef Jansen und Ehefrau, Frau Budinger * Demuth und Ehemann an Dr. theol. M. Notton, Kaplan zu St. Wendel, Prüfer des kath. Gesellenvereins, den Schenkungsakt vom 30.05.1892 aufzuheben, mittelst dem "wir" der katholischen Kirche in St. Wendel das o.a. Haus in der Hintergasse mit Bering und Zugehör geschenkt haben und nach seinem Gutdünken zu verkaufen. Der Wert des Hauses beträgt 3000 Mark, der Anteil der Schenkgeber je 125 Mark, also ein Achtel von einem Drittel des auf den verstorbenen Vater entfallenden Teils.

 

Fakten zu JOHANN DEMUTH:

Beruf: 1854, Steinmetz, 1859 Bildhauer

       

Kinder von JOHANN DEMUTH und ANNA SCHMITT sind:

93.              i.    MARIA8 DEMUTH, * 04.07.1856, St. Wendel; + 29.08.1934, St. Wendel.

94.             ii.    THERESE DEMUTH, * 27.01.1859, St. Wendel; + 1934, Köln.

                 iii.    ANNA DEMUTH, * 24.05.1862, St. Wendel; + 14.04.1941, Lindlar; oo mit PETER JOSEF JANSEN, 06.10.1884, St. Wendel; * 22.06.1857, Prümmern.

 

Notar Thiel, Akt Nr. 609 vom 18.12.1907

1. Eheleute Franz Tholey, Anstreichermeister in St. Wendel, und Ehefrau Maria Demuth

2. Josef Jansen, Gerichtssekretär in Saarbrücken, und Ehefrau Anna Demuth

Jansen auch als Bevollmächtigter der Eheleute Peter Budingen, Eisenbahnbetriebssekretär in Köln, und Ehefrau Theresie Demuth

verkaufen an

Amalia Tholey, Tochter von 1.)

Flur 6 Nr. 793, 291, Hofraum in St. Wendel

Flur 6 Nr. 796, 291, Wohnhaus, hier das zweite Stockwerk und der Speicher

Preis 1340 Mark

Sie nimmt dafür bei der kath. Pfarrkirche St. Wendel einen Kredit auf, siehe 610.

 

Fakten zu PETER JOSEF JANSEN:

Beruf: 1907, Gerichtssekretär in Saarbrücken

Militärdienst: 1884, Unterofficier, 1891 Feldwebel

 

                 iv.    JOHANN DEMUTH, * 11.04.1864, St. Wendel; + 12.04.1864, St. Wendel.

                  v.    ELISABETH DEMUTH, * 01.07.1866, St. Wendel; + 17.07.1866, St. Wendel.

 

 

52.  BARBARA7 DEMUTH (MICHAEL6, HEINRICH5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 03.07.1809 in St. Wendel und starb am 21.09.1834 in Urweiler. Sie heiratete WENCESLAUS FEHR am 11.07.1833 in St. Wendel, Sohn von JOHANN FEYEN und BARBARA CATHOLYEr wurde geboren am 10.01.1810 in St. Wendel und starb am 29.11.1862 in St. Wendel.

 

Fakten zu WENCESLAUS FEHR:

Beruf: Maurer, 1879 Gerber

       

Kind von BARBARA DEMUTH und WENCESLAUS FEHR ist:

                   i.    JOHANN8 FEHR, * 19.07.1834, St. Wendel; + 08.05.1835, St. Wendel.

 

 

53.  KATHARINA7 DEMUTH (MICHAEL6, HEINRICH5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 09.02.1815 in St. Wendel und starb am 09.07.1873 in St. Wendel. Sie heiratete (2) PETER RIEFER am 14.09.1852 in St. Wendel, Sohn von JOHANN RIEFER und ANNA BURGEr wurde geboren am 23.03.1815 in St. Wendel und starb  vor 1899.

 

Notizen zu PETER RIEFER:

 

Notar Keller

769

05.02.1851

 

die Kinder und Erben der zu St. Wendel verstorbenen Eheleute Johann Monz und Anna Maria Greif,

1. Magdalena Monz

2. Catharina Monz

3. Maria Monz, alle drei ohne Gewerbe in St. Wendel

4. Wendel Alsfasser, Fuhrmann aus St. Wendel, für

a. Peter Joseph Monz, Gerichtsschreiber in Bacharach gem. Vollmacht

b. Adrian Monz, Glaser, und die Eheleute Paulus Dregert, Schmied, und Johann Monz, alle zu Gisors in Frankreich gem. Vollmacht vom 01.02.1851

5. die Kinder des zu St. Wendel verstorbenen Glasers Johann Monz junior,

a. Peter Joseph Monz für sich und seinen Bruder Friedrich Monz, Bierbrauer in Illingen, für den er sich stark erklärt

b. Elisabeth Hallauer, St. Wendel, als gesetzliche Vormünderin der mit ihrem seligen Ehemann Johann Monz erzeugten, minorennen Kinder Johann, Georg und Nikolaus Monz, alle zugleich sich stark sagend für die Kinder der zu Trier verstorbenen Elisabeth Monz, gewesener Ehefrau des Steinhauers Mathias Bechtel, nämlich Jakob, Franziska und Valentin Bechtel

 

Güterversteigerung

darin:

14. die vordere Hälfte des inder Grabengasse neben Nikolaus Riefer Erben und Michel Kockler gelegenen Hauses nebst der vorderen Hälfte der Dunggrube und des Hofraums. Diese Hälfte des Hauses geht von vorn der Straße bis an die Mauer rechts des Eingangs zur Seite und soll die Mauer mit dem Eigenthümer der anderen Hälfte gemeinschaftlich sein, für 235 Thaler dem Peter Riefer, Schneider in St. Wendel

 

15. die hintere Hälfte des vorgenannten Hauses für 212 Thaler an Michael Kockler, Metzger in St. Wendel

 

gesamt 15 Positionen für 1095-15 Thaler

 

--------------------

 

Fakten zu PETER RIEFER:

Beruf: 1864, Schneider

Wohnort: 23.03.1815, St. Wendel, Im Graben

       

Kinder von KATHARINA DEMUTH sind:

95.              i.    JAKOB8 DEMUTH, * 10.05.1847, St. Wendel; + 08.07.1892, Jägersfreude.

96.             ii.    JOSEF DEMUTH, * 10.05.1847, St. Wendel; + 15.08.1877, Bliesen.

 

Kinder von KATHARINA DEMUTH und PETER RIEFER sind:

97.            iii.    ADOLF8 RIEFER, * 30.04.1853, Alsfassen.

                 iv.    PETER RIEFER, * 15.02.1856, Alsfassen; + 16.03.1856, Alsfassen.

                  v.    JOHANN KARL RIEFER, * 20.08.1858, Alsfassen; + 19.09.1858, Alsfassen.

 

 

54.  HELENE7 DEMUTH (MICHAEL6, HEINRICH5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 30.12.1820 in St. Wendel und starb am 04.11.1890 in London.

 

Notizen zu HELENE DEMUTH:

Helene Demuth (* 31. Dezember 1820 in St. Wendel, Saarland; † 4. November 1890 in London) war die Haushälterin von Jenny und Karl Marx.

 

Helene Demuth kam 1837 als Dienstmädchen in das Haus des Regierungsrats Johann Ludwig von Westphalen in Trier. Als Jenny von Westphalen, Tochter des Hauses, 1843 Karl Marx heiratete, zog Helene mit dem jungen Paar. Sie stand ihnen lebenslang als Haushälterin, Freundin und politische Mitstreiterin zur Seite.

 

Am 23. Juni 1851 gebar Helene Demuth einen Knaben, gab den Namen des Vaters jedoch nie preis. Der kleine Frederick Demuth wurde in eine Londoner Pflegefamilie gegeben. Jahre später erkannte Friedrich Engels die Vaterschaft von Frederick an, vermutlich um Karl Marx aus der Verlegenheit zu helfen. Die Gerüchte und Spekulationen über Marx' Vaterschaft fanden damit jedoch kein Ende.

 

Nach Marx' Tod im Jahr 1883 zog Helene Demuth zu Engels, dem sie fortan den Haushalt führte. Gemeinsam mit ihm ordnete sie Marx' historischen Nachlass. Im Oktober 1890 erkrankte sie an Krebs und starb am 4. November. Auf Wunsch von Jenny Marx wurde sie im Familiengrab der Familie Marx beigesetzt.

 

Quelle: wikipedia 

 

Betreffe: http:, , www.marxists.org, reference, archive, bernstein, works, 1915, exile, ch07.htm:

 

Eduard Bernstein

My Years of Exile

"On the other hand, I now learned to know the faithful Lenchen Demuth. Friedrich Engels had engaged this excellent person, who had served the Marx family from the earliest days, when Marx and his wife set up house keeping, until Marx’s death, as his housekeeper, and treated her like a member of the family, with pathetic affection and attention. Nimmy, as the Marx children loved to call her, or Nimmchen, as Engels liked to address Helene Demuth, was initiated in all the affairs of the household, and had her own opinion of Marx’s visitors, to which she would sometimes treat one, in exceedingly downright language."

 

     

 

http:, , www.oneworld publications.com, books, texts, marx.htm

 

Also in this Soho period a son Frederick was born to Helene Demuth, and according to a document which came to light in 1962, Marx was the father. Frederick was not brought up by the Marxes or by his mother, though he maintained contact with his mother, and became friendly with Marx’s daughters later. Frederick also became active in the English labour movement, and was a founder member of Hackney Labour Party; he survived all the others and died in 1929. Engels is said to have accepted paternity to save the Marxes embarrassment. Helene Demuth remained part of the Marx household, and seems to have been as close to Jenny Marx as to Karl in later years. It is quite possible that the document implicating Marx as Frederick’s father is a forgery   see Terrell Carver’s biography of Engels for the evidence.

 

 

---------------------------------------

The People's Press

November 22, 1890

by F. Engels

By the death during the past week of Helena Demuth the Socialist party has lost a remarkable member. Born on New Year's Day, 1823 [In fact New Years' Eve 1820], of peasant parents, at St. Wendel, she came, at the age of 14, into the family of the von Westphalens of Trier. Jenny von Westphalen in 1843 became the wife of Karl Marx. From 1837 to the death of Mrs. Marx in 1881, with the exception of the first few months of the married life, the two women were constant companions. After the death of Mrs. Marx in December 1881, and of Marx on March 14th, 1883, Helena Demuth went to keep house for Frederick Engels. The leaders of the Socialist movement bore testimony to "her strong common-sense, her absolute rectitude of character, her ceaseless thoughtfulness for others, her reliability, and the essential truthfulness of her nature".

 

Engels at her funeral declared that Marx took counsel of Helena Demuth, not only in difficult and intricate party matters, but even in respect of his economical writings. "As for me," he said, "what work I have been able to do since the death of Marx has been largely due to the sunshine and support of her presence in the house."

 

Helena is buried at Highgate in the same grave as Marx and his wife.

 

Fakten zu HELENE DEMUTH:

Beruf: Haushälterin

Todesursache: Krebs

       

Kind von HELENE DEMUTH ist:

                   i.    HENRY FREDERICK8 DEMUTH, * 23.06.1851, London; + 1929, London.

 

Notizen zu HENRY FREDERICK DEMUTH:

john matthias is Editor at Large of Notre Dame Review. He has recently published three volumes of Collected Poems with Shearsman, two volumes of shorter poems and one volume of longer.

 

John Matthias's work featured in PN Review comprises 13 contributions of poetry, three articles, and two reviews, over a period of 40 years. Also available are nine reviews of John Matthias's work.

 

John Matthias 

Seven around a Revolution

 

IV — Born 1851, Henry Demuth

 

Neither wife nor daughter, posterity nor poem

The shops of Soho nor the Soho whores

 

Could feed Prometheus’s progeny

The year of this begetting.

 

Whose mother was called Lenchen,

Whose sister called him Frederick,

 

Whose father touched the pulses of the poor

And wrote, and wrote, and wrote

 

Would drive his taxi through the filthy

Town for years while every bell

 

In London rang out Manchester and More!

 

http:, , www.poetrymagazines.org.uk, magazine, record.asp?id=4483

 

-------------------------

 

Ungeliebter Sohn

Frederick Demuth, unehelicher Sohn von Marx, galt bislang als verschollen. Seine sorgfältig verwischten Spuren fand jetzt der englische Journalist David Heisler wieder.

Der sterbende Friedrich Engels -- er litt an Kehlkopf-Krebs -- schrieb es auf eine Schiefertafel, doch erst rund 60 Jahre später wurde seine letzte Botschaft bekannt; Henry Frederick Demuth, am 23. Juni 1851 in der Dean Street 28 im Londoner Stadtteil Soho geboren, war ein unehelicher Sohn von Karl Marx -- gezeugt mit der Haushälterin der Familie, Helene Demuth, genannt Lenchen.

Kleinbürgerliche Prüderie der Weltrevolutionäre, ihre panische Angst, das Proletarier-Idol könnte, würde der Fehltritt bekannt, an Glanz verlieren, und schließlich ihr eifriges Bemühen, den Propheten des Klassenkampfes als in jeder Beziehung unfehlbar darzustellen, verurteilten Marxens einzigen -- die Kinderjahre überlebenden -- Sohn zur Anonymität, zum blinden Fleck in der Geschichte des Marxismus und seines Begründers.

Engels selbst hat vermutlich alle Briefe vernichtet, die das freudige Ereignis auch nur erwähnten und sogar gegenüber der Familie die Vaterschaft übernommen. Freilich war auch er auf seinen guten Ruf bedacht gewesen: Daß Marx der Vater Frederick Demuths sei, so forderte er, müsse dann bekannt werden, wenn ihm der Vorwurf gemacht würde, er habe sich um seinen Sohn nicht gekümmert.

Doch erst zu Anfang der sechziger Jahre gelang es Werner Blumenberg, Abteilungsleiter im Amsterdamer Internationalen Institut für Sozialgeschichte, das streng gehütete Marxisten-Geheimnis aufzudecken. Freilich, was aus dem illegitimen Marx-Sohn geworden war, blieb weiterhin im dunkeln.

Auch der japanische Geschichtsprofessor und Biograph von Marxens Lieblingstochter Eleanor, Chushichi Tsuzuki (SPIEGEL 52/1967), konnte trotz umfangreicher Recherchen lediglich ermitteln, daß Frederick (Freddy) Demuth 1910 im Osten Londons gewohnt habe. Dann, so Tsuzuki, "verschwand er für ein halbes Jahrhundert aus den Annalen der sozialistischen Bewegung".

Jetzt fand der englische Journalist David Heisler, 24, die fast perfekt verwischten Spuren des Marx-Abkömmlings wieder. Kronzeuge für seine überraschende Entdeckung ist Freddy Demuths nun 90jähriger Adoptivsohn Harry Demuth.

Von ihm erfuhr Heisler, daß Freddy bei einer armen Fuhrmannsfamilie namens Lewis aufwuchs und das Büchsenmacher-Handwerk erlernte -- vermutlich bezahlte Friedrich Engels die Ausbildung.

Im Jahre 1873 heiratete Demuth in der Pfarrkirche St. Georg am Hanover Square die irische Gärtnerstochter Ellen Murphy. Als seinen Vater gab er einen "William Demuth" an, Beruf: Fuhrmann.

Demuth, so erinnerte sich ein von Heisler befragter Nachbar-Sohn, war eine respektable Erscheinung im Arbeiterviertel Hackney. Wenn er zur Arbeit ging, hatte er sein Mittagessen in einer Arzttasche bei sich, und statt der Ballonmütze trug er eine Melone. Er färbte sich sein Haar und den Schnurrbart, um jünger zu erscheinen.

In dieser Zeit besuchte Demuth sehr oft seine Mutter, die nach dem Tode von Marx im März 1883 Engels den Haushalt führte. "Sie saßen immer nur in der Küche", erinnert sich Adoptivsohn Harry, "sie war sehr nett und konnte gut kochen."

Im November 1890 starb Lenchen Demuth an Krebs. Sie wurde im Marxschen Familiengrab beigesetzt. Zwei Jahre später verließ Ellen Demuth ihren Mann. Sie verliebte sich in einen Berufssoldaten. "Beim Abendessen", so Harry, "fragte sie mich, ob ich mit ihr gehen wolle." Harry blieb bei seinem Adoptiv-Vater, und Ellen Demuth nahm statt seiner 24 Englische Pfund mit, die Freddy für einen Arbeiter-Wohlfahrtsverein verwaltete.

Weil er selber den Betrag nicht ersetzen konnte, wandte er sich an Eleanor Marx, die ihm aber auch nicht helfen konnte. Schließlich bekam Freddy vom Marx-Schwiegersohn Paul Lafargue 50 Francs, um die geplünderte Unterstützungskasse wieder auffüllen zu können.

Nachdem ihn seine Frau verlassen hatte, begann sich Demuth für die sozialistische Bewegung zu interessieren. "Er las Marx und Engels" (Heisler). wurde Kassenwart des 194. Bezirks der englischen Metallarbeiter-Gewerkschaft und gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Labour Party in Hackney.

Trotz aller Details, die Heisler über das Leben Demuths ausfindig machte, konnte auch er eines nicht aufklären, ob dieser nämlich wußte, wer wirklich sein Vater war. Gegenüber seinem Adoptiv-Sohn behauptete Freddy Demuth immer, daß auch er adoptiert worden sei. Eleanor Marx, die bis zu ihrem Selbstmord im März 1898 mit Freddy in Verbindung stand, wird ihm kaum die letzte Nachricht von Engels mitgeteilt haben. Sie war, so Engels, am eifrigsten bemüht, "ihren Vater zum Götzen zu machen".

Heisler ist daher sicher, daß Freddy niemals erfahren hat, wer wirklich sein Vater war -- nicht geklärt ist auch, ob Marx-Sohn Frederick wußte, daß Engels, um den Freund vor einem Skandal zu bewahren, sich für seinen Vater ausgegeben hatte.

Erst 20 Jahre nach Demuths Tod er starb am 28. Januar 1929 -- entdeckte Marx-Forscher Blumenberg einen Brief Louise Kautskys, der auch Engels letzte Botschaft enthielt und der aufdeckte, daß damals fast alle Führer der sozialistischen Bewegung wußten, wer wirklich Freddy Demuths Vater gewesen war. Louise Kautsky: Marx "liebte den Buben nicht, Skandal wäre zu groß gewesen".

DER SPIEGEL 44/1972

 

 

 

 

55.  JOHANN7 GUNTHER (MARGARETHE6 DEMUTH, PETER5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 18.12.1833 in St. Wendel und starb  nach 1870. Er heiratete HELENE ELLEN HOLLIGAN am 07.05.1855 in Dansville, Livingston, NY, St. Mary's, Tochter von DANIEL HOULLAGNE und HOLLENA PUSCHSie wurde geboren 1833 in Irland und starb  nach 1870.

 

Notizen zu JOHANN GUNTHER:

lt. Census 1870 stammt er aus Baden.

Beruf: 1870, Watchman

       

Kinder von JOHANN GUNTHER und HELENE HOLLIGAN sind:

                   i.    NELLIE8 GUNTHER, * 1858, Dansville, Livingston, NY.

                  ii.    EDWARD GUNTHER, * 1860, Dansville, Livingston, NY.

                 iii.    MARY GUNTHER, * 1864, Dansville, Livingston, NY.

                 iv.    MARGARET GUNTHER, * 1864, Dansville, Livingston, NY.

                  v.    PETER GUNTHER, * 1866, Dansville, Livingston, NY.

                 vi.    FRANK GUNTHER, * 24.12.1869, Dansville, Livingston, NY.

                vii.    ELISABETH MINERVA GUNTHER, * 30.09.1873, Dansville, Livingston, NY.

 

 

56.  NIKOLAUS7 GUNTHER (MARGARETHE6 DEMUTH, PETER5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 27.05.1837 in St. Wendel und starb am 13.07.1895 in Perkinsville, NY. Er heiratete KATHARINA GESSNER am 07.02.1860 in Sacred Heart, Perkinsville, Steuben, NY, Tochter von PETER GESSNER und KATHARINA RAUBERSie wurde geboren am 05.02.1841 in Winterbach und starb am 18.01.1916 in Perkinsville, NY.

       

Kinder von NIKOLAUS GUNTHER und KATHARINA GESSNER sind:

98.              i.    JOHN JOSEPH8 GUNTHER, * 09.08.1860, Perkinsville, Steuben, NY; + 13.12.1914, Rochester, NY.

                  ii.    MARIA CATHARINA GUNTHER, * 1863, Perkinsville, Steuben, NY; + 10.01.1891.

                 iii.    CHARLES GUNTHER, * 20.05.1865, Perkinsville, Steuben, NY; + 19.06.1917.

                 iv.    MATHILDA GUNTHER, * 21.06.1867, Perkinsville, Steuben, NY; + 17.03.1910, Perkinsville, Steuben, NY; oo mit RAYMOND HERMLE, 08.05.1900, St. Michaels, Rochester, NY; * 17.02.1864, New York City, NY; + 02.03.1945, Rochester, NY.

99.             v.    JACOB PETER GUNTHER, * 09.08.1870, Perkinsville, Steuben, NY; + 1942, Perkinsville, Steuben, NY.

                 vi.    ELIZABETH GUNTHER, * 16.07.1871, Perkinsville, Steuben, NY; + 02.09.1872, Perkinsville, Steuben, NY.

                vii.    MARIA CATHARINA GUNTHER, * 14.12.1874, Perkinsville, Steuben, NY; + 14.02.1946, Wayland, Steuben, NY; oo mit CHARLES ALBIN HENCHEN, 06.1903, Perkinsville, Steuben, NY; * 14.03.1874, Ny; + 06.05.1941, Wayland, Steuben, NY.

 

 

57.  MARIA ANNA7 GUNTHER (MARGARETHE6 DEMUTH, PETER5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am zwi. 1839 - 1840 in Nicht St. Wendel und starb am 05.06.1926 in Dansville, Livingston, NY. Sie heiratete PETER PAUL SCHERER am 20.10.1863 in St. Mary's, Dansville, New York, Sohn von PETER SCHERER und MARIA SCHMITTEr wurde geboren ca. 1826 in Prussia und starb am zwi. 1880 - 1910.

 

Fakten zu PETER PAUL SCHERER:

Auswanderung: 01.04.1852, Trifft an Bord der Asop aus Antwerpen kommend in New York City, NY, ein

Beruf: 1870, Farmer

Wohnort: 1870, Sparta, Livingston, New York

       

Kinder von MARIA GUNTHER und PETER SCHERER sind:

                   i.    FRANK8 SCHERER, * 1864, Sparta, Livingston, New York.

                  ii.    HELEN E. SCHERER, * 1868, Sparta, Livingston, New York.

Familienstand: 1920, Ledig

 

100.          iii.    JOHANN GEORG SCHERER, * 1872, Sparta, Livingston, New York.

 

 

58.  JOSEF7 GUNTHER (MARGARETHE6 DEMUTH, PETER5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 25.01.1847 in Sandy Hill, NY und starb  nach 1900. Er heiratete BARBARA N. 1879.  Sie wurde geboren am 11.1855 in New York.

 

Fakten zu JOSEF GUNTHER:

Beruf: 1870, Clerk In Meat Market, 1900 Metzger

Taufe: 29.01.1847, Sandy Hill, NY

       

Kinder von JOSEF GUNTHER und BARBARA N. sind:

                   i.    JOSEPHINE C.8 GUNTHER, * 07.1882, Dansville, Livingston, NY.

                  ii.    LAURA H. GUNTHER, * 06.1887, Dansville, Livingston, NY.

 

 

59.  ANNA MARIA7 DEMUTH (BARBARA6, PETER5, JAKOB4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 02.02.1833 in St. Wendel und starb am 05.04.1896 in St. Wendel. Sie heiratete JOHANN LERNER am 24.01.1854 in Amt Oberkirchen, Sohn von NIKOLAUS LERNER und ELISABETH FRIEDRICHEr wurde geboren am 01.10.1820 in Urweiler und starb am 27.04.1899 in St. Wendel.

 

Fakten zu JOHANN LERNER:

Beruf: Ackerer

       

Kinder von ANNA DEMUTH und JOHANN LERNER sind:

                   i.    MICHAEL8 LERNER, * 11.10.1854, Alsfassen; + 1942, Alsfassen.

                  ii.    JOHANN LERNER, * 04.12.1857, Alsfassen; + 23.12.1857, Alsfassen.

101.          iii.    PETER LERNER, * 30.11.1858, Alsfassen.

                 iv.    MARIA LERNER, * 25.09.1861, Alsfassen.

                  v.    PETER JOSEF LERNER, * 24.08.1864, Alsfassen.

Beruf: Bäcker und Wirt

Wohnort: St. Wendel

                 vi.    KATHARINA LERNER, * 30.03.1867, Alsfassen; + 29.01.1941, Alsfassen; oo mit JOHANN MEIER, vor 1895; * 04.06.1865, Alsfassen; + vor 1941, Alsfassen.

                vii.    MARIA LERNER, * 28.06.1870, Alsfassen; + 19.09.1898, Alsfassen.

102.        viii.    JAKOB NIKOLAUS LERNER, * 06.12.1872, Alsfassen; + 06.02.1950, Alsfassen.

103.           ix.    ANNA MARIA LERNER, * 26.12.1875, Alsfassen; + 30.07.1958, Spiesen.

 

 

60.  MICHEL7 RIOTTE (MARGARETHE6 BLUM, KATHARINA5 DEMUTH, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 05.02.1821 in St. Wendel. Er heiratete BARBARA SCHMITT am 27.12.1849 in St. Wendel, Tochter von NIKOLAUS SCHMITT und THERESIA LIEBSie wurde geboren am 16.02.1825 in St. Wendel.

 

Fakten zu MICHEL RIOTTE:

Beruf: Weber

       

Kinder von MICHEL RIOTTE und BARBARA SCHMITT sind:

                   i.    THERESIA8 RIOTTE, * 19.04.1852, St. Wendel; + 10.02.1860, St. Wendel.

104.           ii.    NIKOLAUS RIOTTE, * 05.03.1855, St. Wendel.

                 iii.    MICHEL RIOTTE, * 14.06.1865, St. Wendel; + 24.07.1865, St. Wendel.

 

 

61.  KATHARINA7 RIOTTE (MARGARETHE6 BLUM, KATHARINA5 DEMUTH, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 29.02.1824 in St. Wendel. Sie heiratete MICHAEL GREGOR LEISMANN am 26.10.1847 in St. Wendel, Sohn von MICHAEL LEISMANN und ELISABETH WALDECKEREr wurde geboren am 25.02.1822 in St. Wendel und starb am 03.04.1871 in St. Wendel.

 

Fakten zu MICHAEL GREGOR LEISMANN:

Beruf: Nagelschmied

       

Kinder von KATHARINA RIOTTE und MICHAEL LEISMANN sind:

                   i.    JOHANN8 LEISMANN, * 08.12.1848, St. Wendel; + 05.07.1850, St. Wendel.

                  ii.    MARIA LEISMANN, * 18.12.1850, St. Wendel; + 06.06.1855, St. Wendel.

                 iii.    KATHARINA LEISMANN, * 26.02.1852, St. Wendel.

                 iv.    GREGOR MICHAEL LEISMANN, * 22.11.1853, St. Wendel.

105.           v.    PETER LEISMANN, * 18.01.1856, St. Wendel; + 20.04.1929, St. Wendel.

106.          vi.    JOSEF LEISMANN, * 14.09.1857, St. Wendel; + vor 1923, St. Wendel.

                vii.    BARBARA LEISMANN, * 10.05.1859, St. Wendel.

               viii.    JOHANN LEISMANN, * 10.07.1861, St. Wendel.

                  ix.    ELISABETH LEISMANN, * 22.04.1863, St. Wendel.

                   x.    KIND LEISMANN, * 26.07.1865, St. Wendel.

 

 

62.  ELISABETH7 RIOTTE (MARGARETHE6 BLUM, KATHARINA5 DEMUTH, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 01.11.1833 in St. Wendel. Sie heiratete (1) JOHANN NIKOLAUS VEITH am 24.01.1860 in St. Wendalinus, St. Wendel.  Er wurde geboren ca. 1830 in Niederlinxweiler und starb am 30.11.1866 in St. Wendel. Sie heiratete (2) MATTHIAS KLEIN am 12.10.1872 in St. Wendel, Sohn von JOHANN KLEIN und ANNA MARXEr wurde geboren am 27.02.1835 in Elzerath.

 

Fakten zu JOHANN NIKOLAUS VEITH:

Tod 2: vor 1890, St. Wendel

Beruf: 1860, Bergmann, Arbeiter

 

Fakten zu MATTHIAS KLEIN:

Beruf: 1872, Schmied

Wohnort: 1872, Neunkirchen

       

Kinder von ELISABETH RIOTTE und JOHANN VEITH sind:

                   i.    JOHANN8 VEITH, * 04.02.1861, St. Wendel; + 1936.

                  ii.    PETER VEITH, * 07.12.1862, St. Wendel; + 1937.

                 iii.    KONRAD VEITH, * 25.01.1865, St. Wendel; + 1944.

107.          iv.    KARL VEITH, * 25.01.1865, St. Wendel; + 23.12.1939, St. Wendel.

                  v.    BERTHA FRANZISKA MARIA VEITH, * 04.05.1867, St. Wendel; + 04.05.1872, St. Wendel.

 

Kind von ELISABETH RIOTTE und MATTHIAS KLEIN ist:

                 vi.    ANTON AUGUST8 KLEIN, * 17.11.1869, St. Wendel.

 

Notizen zu ANTON AUGUST KLEIN:

vermutlich bei Heirat legitimiert

 

 

63.  JAKOB7 RIOTTE (MARGARETHE6 BLUM, KATHARINA5 DEMUTH, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 20.08.1834 in St. Wendel und starb am 10.06.1906 in St. Wendel. Er heiratete (1) KATHARINA SCHMITT am 17.04.1855 in St. Wendel.  Sie wurde geboren am 03.03.1833 in St. Wendel und starb am 11.06.1870 in St. Wendel. Er heiratete (2) MARIA BRAUN am 17.07.1872 in St. Wendel, Tochter von WENDEL BRAUN und KATHARINA SCHUNATHSie wurde geboren am 06.10.1839 in Alsfassen und starb am 13.09.1926 in St. Wendel.

 

Kinder von JAKOB RIOTTE und KATHARINA SCHMITT sind:

108.            i.    ELISABETH8 RIOTTE, * 10.07.1855, St. Wendel; + nach 1909, Dudweiler.

                  ii.    PETER RIOTTE, * 12.08.1857, St. Wendel; + 09.09.1859, St. Wendel.

                 iii.    MARIA RIOTTE, * 19.07.1859, St. Wendel.

                 iv.    ANNA MARIA RIOTTE, * 11.06.1861, St. Wendel.

                  v.    BARBARA RIOTTE, * 16.08.1863, St. Wendel.

                 vi.    KATHARINA RIOTTE, * 16.08.1863, St. Wendel.

                vii.    HELENE RIOTTE, * 22.05.1865, St. Wendel.

               viii.    JOHANNA RIOTTE, * 31.05.1867, St. Wendel.

                  ix.    KAROLINA RIOTTE, * 18.12.1869, St. Wendel; + 14.05.1870, St. Wendel.

                   x.    GERTRUD MARIA RIOTTE, * 18.12.1869, St. Wendel.

                  xi.    CAROLA RIOTTE, * 18.12.1869, St. Wendel; + 14.05.1870.

 

Kinder von JAKOB RIOTTE und MARIA BRAUN sind:

                 xii.    ELISABETH8 RIOTTE, * 24.06.1873, St. Wendel; + 24.10.1874, St. Wendel.

                xiii.    BERTHA RIOTTE, * 16.01.1875, St. Wendel.

109.         xiv.    NIKOLAUS RIOTTE, * 03.06.1876, St. Wendel.

                 xv.    CHRISTINA RIOTTE, * 12.01.1879, St. Wendel.

                xvi.    EMMA MARIA RIOTTE, * 30.12.1882, St. Wendel.

               xvii.    ANNA RIOTTE, * 08.04.1886, St. Wendel.

 

 

64.  FRANZ7 BLUM (MICHAEL6, KATHARINA5 DEMUTH, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 14.07.1859 in St. Wendel. Er heiratete ANNA MARIA SCHNUR am 12.01.1894 in St. Wendel, Tochter von PETER SCHNUR und MARIA LAUCKSie wurde geboren am 13.06.1860 in Eiweiler und starb  vor 1905 in St. Wendel.

 

Notizen zu FRANZ BLUM:

wohnen zur Miete, 103 Mark pro Jahr.

 

Fakten zu FRANZ BLUM:

Beruf: 1894, Tabakspinner, 1905 Eisenbahnarbeiter

Wohnort: 1905, St. Wendel, Hospitalstraße 41

       

Kinder von FRANZ BLUM und ANNA SCHNUR sind:

                   i.    MARIA ELISABETH8 BLUM, * 16.11.1894, St. Wendel.

                  ii.    NIKOLAUS FRANZ BLUM, * 31.12.1896, St. Wendel.

 

 

65.  MARIA GERTRUD7 BLUM (MICHAEL6, KATHARINA5 DEMUTH, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 02.05.1866 in St. Wendel und starb am 12.03.1945 in St. Wendel. Sie heiratete NIKOLAUS BLUM am 18.10.1884 in St. Wendel, Sohn von NIKOLAUS BLUM und ANNA ALSFASSEREr wurde geboren am 24.02.1861 in St. Wendel und starb am 15.12.1944 in St. Wendel.

 

Notizen zu NIKOLAUS BLUM:

1900 Tagesverdienst: 2 Mark 40

Viehbestand: 2 Schweine

 

Fakten zu NIKOLAUS BLUM:

Beruf: 1884, Schuster

       

Kinder von MARIA BLUM und NIKOLAUS BLUM sind:

                   i.    NIKOLAUS8 BLUM, * 08.02.1885, St. Wendel.

 

Fakten zu NIKOLAUS BLUM:

Beruf: 1935, Eisenbahnschlosser

Wohnort: 1935, St. Wendel, Schorlemerstraße 2

 

                  ii.    MARIA BLUM, * 12.04.1886, St. Wendel; + 07.07.1886, St. Wendel.

                 iii.    FRANZ BLUM, * 03.11.1887, St. Wendel; + 24.11.1887, St. Wendel.

                 iv.    PETER BLUM, * 09.12.1888, St. Wendel.

 

Fakten zu PETER BLUM:

Beruf: 1935, Reservelokführer

Wohnort: 1935, St. Wendel, Viktoriastraße 17

 

                  v.    ANNA BLUM, * 02.11.1890, St. Wendel.

                 vi.    GERTRUD ELISABETH BLUM, * 12.10.1892, St. Wendel.

                vii.    ELEONORE GERTRUD BLUM, * 23.11.1894, St. Wendel; + 27.03.1976, St. Wendel.

110.        viii.    JOSEF BLUM, * 08.07.1896, St. Wendel; + 11.10.1928, St. Wendel.

                  ix.    MICHAEL BLUM, * 05.09.1898, St. Wendel; + 14.11.1898, St. Wendel.

                   x.    ELISABETH BLUM, * 01.10.1899, St. Wendel; + 22.10.1899, St. Wendel.

                  xi.    FERDINAND BLUM, * 10.03.1902, St. Wendel; oo mit HELENE VOLLMANN, 1929, St. Wendel; * ca. 1900.

                 xii.    GERTRUDE BLUM, * 27.09.1905, St. Wendel; + 25.08.1963, St. Wendel.

                xiii.    AUGUST BLUM, * 26.10.1908, St. Wendel; + 27.07.1967, Saarbrücken.

 

Fakten zu AUGUST BLUM:

Beruf: 1935, Anstreicher

Wohnort: 1935, St. Wendel, Brühlstraße 7

 

 

66.  NIKOLAUS7 BLUM (NIKOLAUS6, KATHARINA5 DEMUTH, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 24.02.1861 in St. Wendel und starb am 15.12.1944 in St. Wendel. Er heiratete MARIA GERTRUD BLUM am 18.10.1884 in St. Wendel, Tochter von MICHAEL BLUM und ELISABETH MORBACHSie wurde geboren am 02.05.1866 in St. Wendel und starb am 12.03.1945 in St. Wendel.

 

Notizen zu NIKOLAUS BLUM:

1900 Tagesverdienst: 2 Mark 40

Viehbestand: 2 Schweine

 

Fakten zu NIKOLAUS BLUM:

Beruf: 1884, Schuster

       

Kinder sind aufgeführt unter (65) Maria Gertrud Blum.

 

67.  FRANZ7 DEMUTH (MICHAEL6, MATTHIAS5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 15.01.1837 in St. Wendel und starb am 12.09.1892 in St. Wendel. Er heiratete MARGARETHE SCHNEIDER am 04.02.1868 in St. Wendel, Tochter von PETER SCHNEIDER und MARIA OHLMANNSie wurde geboren am 09.02.1848 in Bliesen und starb am 16.06.1907 in St. Wendel.

 

Notizen zu FRANZ DEMUTH:

LHK

442 6063

629

14.11.1867

Franz Demuth, Ackerer in St. Wendel, 15.1.1837, Sohn des Schuhmachers und Handelsmannes Michael Demuth und Katharina Demuth in St. Wendel, nach Amerika

18.12.1867: nimmt das Gesuch zurück (pag. 651 653): "...zumal ich in bezug auf meine künftige Einrichtung mit meinem Eltern in Differenz geraten war. Ich habe mich indessen anders besonnen, weil ... ich mich mit meinen Eltern vollständig ausgesöhnt habe und dieselben als einziger Sohn noch unterstützen muß, "

 

Fakten zu FRANZ DEMUTH:

Beruf 1: 1868, Händler

Beruf 2: 1892, Briefträger

 

Fakten zu MARGARETHE SCHNEIDER:

Wohnort: 1905, St. Wendel, Wendalinusstraße 14 (alte Zählung)

       

Kinder von FRANZ DEMUTH und MARGARETHE SCHNEIDER sind:

                   i.    KATHARINA8 DEMUTH, * 29.10.1868, St. Wendel; + 28.09.1883, St. Wendel.

                  ii.    BARBARA DEMUTH, * 05.04.1870, St. Wendel; + 22.04.1872, St. Wendel.

                 iii.    ELISABETH DEMUTH, * 29.06.1872, St. Wendel; + 06.08.1872, St. Wendel.

                 iv.    JOHANN DEMUTH, * 12.08.1873, St. Wendel; + 29.11.1879, St. Wendel.

                  v.    ANNA MARIA DEMUTH, * 27.07.1875, St. Wendel; + 14.05.1877, St. Wendel.

111.          vi.    ANNA MARIA DEMUTH, * 21.05.1877, St. Wendel.

                vii.    ELISABETH DEMUTH, * 07.09.1879, St. Wendel; + 01.07.1880, St. Wendel.

               viii.    JOHANNA DEMUTH, * 26.05.1881, St. Wendel; + 12.03.1952, Zweibrücken.

                  ix.    MARIA MAGDALENA DEMUTH, * 20.07.1884, St. Wendel; + 12.11.1889, St. Wendel.

                   x.    FRANZ JAKOB DEMUTH, * 26.02.1886, St. Wendel; + 02.02.1887, St. Wendel.

                  xi.    HELENE DEMUTH, * 13.05.1888, St. Wendel; + 26.09.1962, Sulzbach.

 

Fakten zu HELENE DEMUTH:

Beruf: 1905, Näherin

Umzug: 29.10.1908, von St. Wendel, Neumarktstraße 3, nach St. Johann

 

                 xii.    ELISABETH DEMUTH, * 06.10.1891, St. Wendel.

 

Fakten zu ELISABETH DEMUTH:

Umzug: 29.10.1908, von St. Wendel, Neumarktstraße 3, nach St. Johann

 

 

68.  JOHANN7 DEMUTH (NIKOLAUS6, MATTHIAS5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 11.11.1842 in St. Wendel und starb am 21.12.1905 in Breiten. Er heiratete BARBARA PETER am 09.08.1873 in St. Wendel, Tochter von PETER PETER und BARBARA PACKSie wurde geboren am 21.12.1848 in Breiten und starb  nach 1905.

 

Fakten zu JOHANN DEMUTH:

Beruf: 1873, Schlosser

       

Kinder von JOHANN DEMUTH und BARBARA PETER sind:

                   i.    KATHARINA8 DEMUTH, * 26.04.1874, Breiten; + 1962.

                  ii.    ELISABETH DEMUTH, * 01.04.1876, Breiten; + 12.10.1889, Breiten.

                 iii.    JOHANN DEMUTH, * 10.08.1878, Breiten; + 1949.

                 iv.    BARBARA DEMUTH, * 10.08.1878, Breiten.

112.           v.    MARGARETHE DEMUTH, * 12.06.1884, Breiten; + 21.01.1962, St. Wendel.

                 vi.    KAROLINE LUISE DEMUTH, * 04.08.1887, Breiten.

                vii.    JOHANN DEMUTH, * 24.02.1890, Breiten; + 25.04.1890, Breiten.

               viii.    ELISABETH DEMUTH, * 22.01.1893, Breiten; + 21.10.1908, Breiten.

 

 

69.  NIKOLAUS7 DEMUTH (NIKOLAUS6, MATTHIAS5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 17.01.1845 in St. Wendel und starb am 10.08.1885 in St. Wendel. Er heiratete KATHARINA CHRISTIAN am 28.10.1869 in St. Wendel, Tochter von MICHAEL CHRISTIAN und MAGDALENA KÖNIGSie wurde geboren am 12.10.1845 in Winterbach.

 

Fakten zu NIKOLAUS DEMUTH:

Beruf: 1869, Schlosser

 

Fakten zu KATHARINA CHRISTIAN:

Wohnort: 1935, St. Wendel, Balduinstraße 34 bei Stroppel

       

Kinder von NIKOLAUS DEMUTH und KATHARINA CHRISTIAN sind:

                   i.    NIKOLAUS8 DEMUTH, * 12.12.1870, St. Wendel; + 1931, Saarbrücken.

                  ii.    PETER KARL DEMUTH, * 04.04.1872, St. Wendel; + 19.11.1942, Pinsweiler; oo mit BARBARA KLEIN, 05.01.1899, St. Wendel; * 10.05.1869, Bliesen; + 16.08.1935, St. Wendel.

 

Notizen zu PETER KARL DEMUTH:

Wohnort: 1900 St. Wendel, Casinostraße 17 = Balduinstraße 61

 

Fakten zu PETER KARL DEMUTH:

Beruf 1: 1933, Pensionär

Beruf 2: 1897, Sattlergeselle

Wohnort 1: 1933, St. Wendel, Wendalinusstraße 14

Wohnort 2: 07.04.1897, Nach Köln

 

Fakten zu BARBARA KLEIN:

Beruf: 1899, Dienstmagd in Bliesen

 

113.          iii.    MARIA MAGDALENA DEMUTH, * 11.10.1873, St. Wendel; + 09.10.1920, USA.

                 iv.    MICHAEL DEMUTH, * 18.09.1875, St. Wendel; + 1955.

 

Fakten zu MICHAEL DEMUTH:

Beruf: 1933, Eisenbahner

Wohnort 1: 1933, St. Wendel, Wendalinusstraße 14

Wohnort 2: 1835, St. Wendel, Balduinstraße 34 bei Stroppel

 

                  v.    ADOLF DEMUTH, * 06.09.1877, St. Wendel; + 1953.

 

Fakten zu ADOLF DEMUTH:

Beruf 1: 1933, Eisenbahner

Beruf 2: 1935, Schreiner

Wohnort 1: 1933, St. Wendel, Wendalinusstraße 14

Wohnort 2: 1935, St. Wendel, Balduinstraße 34 bei Stroppel

 

                 vi.    JOHANN MICHAEL DEMUTH, * 28.05.1881, St. Wendel; + 26.01.1883, St. Wendel.

                vii.    ELISABETH ANNA DEMUTH, * 26.07.1883, St. Wendel.

               viii.    ANNA MARIA DEMUTH, * 26.09.1885, St. Wendel; + 15.04.1940, St. Wendel.

 

Fakten zu ANNA MARIA DEMUTH:

Wohnort 1: 1933, St. Wendel, Wendalinusstraße 14

Wohnort 2: 19.01.1907, von St. Wendel, Balduinstraße, nach St. Johann

Wohnort 3: 1935, St. Wendel, Balduinstraße 34 bei Stroppel

 

 

70.  ELISABETH7 DEMUTH (NIKOLAUS6, MATTHIAS5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 17.01.1850 in Neunkirchen und starb am 25.03.1932 in St. Wendel. Sie heiratete FRANZ GERBER am 08.01.1877 in St. Wendel, Sohn von FRIEDRICH GERBER und FRANZISKA LIESEREr wurde geboren am 25.11.1850 in St. Wendel und starb am 19.09.1927 in St. Wendel.

 

Notizen zu FRANZ GERBER:

 

Notar Thiel

71

09.02.1902

 

Eheleute Franz Gerber, Eisenbahnschlosser in St. Wendel, und Elisabeth Demuth haben bei der KSK ein Darlehen aufgenommen und geben als Sicherheit

 

Flur 6 Nr. 68 und 70, Hospitalstraße 5, Wohnhaus mit Hofraum und Stall

 

---------------------

       

Kinder von ELISABETH DEMUTH und FRANZ GERBER sind:

                   i.    MARIA FRANZISKA8 GERBER, * 01.07.1879, St. Wendel.

114.           ii.    FRANZ CHRISTIAN WILHELM GERBER, * 21.05.1892, St. Wendel; + 12.04.1940, St. Wendel.

 

 

71.  JOHANN JOSEF7 DEMUTH (NIKOLAUS6, MATTHIAS5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 19.03.1858 in St. Wendel und starb am 08.02.1894 in St. Wendel. Er heiratete ELISABETH ALLES am 27.12.1882 in St. Wendel, Tochter von PETER ALLES und MARGARETHE HAABSie wurde geboren am 06.05.1851 in Urweiler.

 

Fakten zu JOHANN JOSEF DEMUTH:

Beruf: 1894, Taglöhner

       

Kinder von JOHANN DEMUTH und ELISABETH ALLES sind:

                   i.    BARBARA8 DEMUTH, * 06.11.1883, St. Wendel; + 23.06.1968, Nanzweiler.

                  ii.    ELISABETH DEMUTH, * 26.02.1885, St. Wendel; + 23.06.1886, St. Wendel.

                 iii.    FRANZ JOSEF DEMUTH, * 25.04.1886, St. Wendel; + 28.05.1886, St. Wendel.

                 iv.    LUDWIG DEMUTH, * 30.09.1888, St. Wendel; + 13.10.1888, St. Wendel.

 

 

72.  MARIA KATHARINA7 LAMBERT (MARGARETHE6 DEMUTH, MATTHIAS5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 09.12.1857 in St. Wendel und starb in USA. Sie heiratete JOHANN NIKOLAUS BECKER am 03.02.1880 in St. Wendel.  Er wurde geboren am 02.09.1855 in Hofeld Allerburg und starb in USA.

 

Fakten zu JOHANN NIKOLAUS BECKER:

Auswanderung: 13.03.1886, New York, NY

       

Kinder von MARIA LAMBERT und JOHANN BECKER sind:

                   i.    JOSEF WILHELM8 BECKER, * 19.03.1883, St. Wendel; + USA.

                  ii.    ANNA KATHARINA BECKER, * 01.08.1885, St. Wendel; + USA.

 

 

73.  NIKOLAUS7 JOSTEN (KATHARINA6 DEMUTH, JAKOB5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 25.11.1838 in St. Wendel und starb am 31.03.1920 in St. Wendel. Er heiratete KATHARINA BRACHETTI am 19.02.1867 in St. Wendel, Tochter von HEINRICH BRACHETTI und ANNA STEININGERSie wurde geboren am 07.03.1845 in Sien und starb am 14.08.1919 in St. Wendel.

 

Notizen zu NIKOLAUS JOSTEN:

Notar Jochem

189

30.11.1920

 

Jakob Josten, Friseurmeister in St. Wendel:

 

Nikolaus Josten, + 31.03.1920 in St. Wendel,

seine Ehefrau Katharina Brachetti, + 14.08.1919 St. Wendel

 

Erben sind ihre fünf Kinder:

a. Heinrich Karl Josten, Buchhalter in Merchweiler

b. den o.a. Jakob Josten

c. Katharina Christine Josten, Ehefrau des Bergmanns Ludwig Zeller in Merchweiler

d. Nikolaus Josef Josten, Zollaufseher in Orscholz

e. Wendel Michel Josten, Werkführer in St. Wendel

 

Vorverstorben sind außerdem die Kinder

Anna, Barbara, Katharina, Luise, Franz Christian, Franz Josef und Joseph Josten

Nachlaßwert: 5000 und 6000 Mark

 

----------------------------

 

Notar Jochem

190

30.11.1920

 

1. Heinrich Karl Josten

2. Jacob Josten, für sich und als Bevollmächtigter von Nikolaus Josten, Orscholz

3. Christina Josten

4. Wendelin Josten

 

verkaufen an Wendelin Josten und Ehefrau Gertrud Dubreuil in St. Wendel:

 

1. Flur 6 Nr. 507/73, St. Wendel, Gebäude

2. Flur 6 Nr. 146, St. Wendel, Hofraum

3. Flur 6 Nr. 513/147, St. Wendel, Gebäude

4. Flur 6 Nr. 515/147, Hofraum

5. Flur 6 Nr. 514/147, St. Wendel, Gebäude

 

Preis: 7500 Mark

Übergang 01.04.1920 (!)

 

----------------------------

 

 

 

Fakten zu NIKOLAUS JOSTEN:

Beruf: 1867, Schuster

       

Kinder von NIKOLAUS JOSTEN und KATHARINA BRACHETTI sind:

                   i.    KATHARINA8 JOSTEN, * 06.12.1867, St. Wendel; + 15.06.1872, St. Wendel.

                  ii.    LUISE JOSTEN, * 18.01.1870, St. Wendel; + 29.06.1872, St. Wendel.

                 iii.    ANNA MARIA JOSTEN, * 06.12.1871, St. Wendel; + 15.10.1876, St. Wendel.

115.          iv.    HEINRICH KARL JOSTEN, * 15.07.1873, St. Wendel.

                  v.    BARBARA JOSTEN, * 10.03.1875, St. Wendel.

116.          vi.    JAKOB NIKOLAUS JOSTEN, * 21.09.1876, St. Wendel; + 13.08.1949, St. Wendel.

                vii.    KATHARINA CHRISTINA JOSTEN, * 07.07.1878, St. Wendel; + 28.01.1947, Merchweiler; oo mit LUDWIG ZELLER; * ca. 1880, Merchweiler.

               viii.    FRANZ CHRISTIAN JOSTEN, * 20.12.1879, St. Wendel; + 27.09.1880, St. Wendel.

117.           ix.    NIKOLAUS JOSEF JOSTEN, * 10.04.1881, St. Wendel.

118.            x.    WENDEL MICHEL JOSTEN, * 20.10.1884, St. Wendel; + 30.12.1944, St. Wendel.

 

 

74.  MICHAEL7 JOSTEN (KATHARINA6 DEMUTH, JAKOB5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 26.12.1844 in St. Wendel und starb am 29.05.1929 in St. Wendel. Er heiratete ELISABETH BIRTEL am 03.01.1874 in St. Wendel.  Sie wurde geboren am 13.03.1848 in Mühlfeld.

 

Fakten zu MICHAEL JOSTEN:

Beruf: 1900, Schuster

Wohnort: 1900, St. Wendel, Luisenstraße 11

       

Kinder von MICHAEL JOSTEN und ELISABETH BIRTEL sind:

                   i.    ELISABETH MARIA8 JOSTEN, * 03.10.1874, St. Wendel.

                  ii.    MICHAEL FRANZ JOSTEN, * 22.05.1876, St. Wendel.

                 iii.    MARIA JOSTEN, * 15.06.1878, St. Wendel; + 16.06.1941, St. Wendel.

 

Fakten zu MARIA JOSTEN:

Beruf: N.äherin

 

                 iv.    NIKOLAUS JOSTEN, * 05.05.1880, St. Wendel; + 06.08.1880, St. Wendel.

                  v.    BARBARA JOSTEN, * 05.05.1880, St. Wendel; + 08.05.1880, St. Wendel.

                 vi.    HELENE JOSTEN, * 20.12.1884, St. Wendel; oo mit NIKOLAUS HILTL; * ca. 1880.

 

Notizen zu NIKOLAUS HILTL:

 

Notar Jochem

205

01.12.1920

 

Katholische Pfarrkirche, vertreten durch Michael Tholey, verkauft an Nikolaus Hiltl, Hüttenarbeiter in St. Wendel, Ehemann von Helene Josten,

 

Flur 6 Nr. 1059/250, St. Wendel, Hofraum

 

Preis 300 Mark

Übergang sofort

 

----------------------------

 

 

 

Fakten zu NIKOLAUS HILTL:

Beruf: 1920, Hüttenarbeiter in St. Wendel

 

119.         vii.    BARBARA JOSTEN, * 04.07.1889, St. Wendel; + 19.09.1961, St. Wendel.

 

 

75.  FRANK7 DEMUTH (JAKOB6, JAKOB5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 08.1862 in New Jersey. Er heiratete MARGARETH N. 1888.  Sie wurde geboren am 04.1865 in New York City, NY.

 

Fakten zu FRANK DEMUTH:

Beruf: 1880, clerk in a store, 1900 salesman

       

Kinder von FRANK DEMUTH und MARGARETH N. sind:

                   i.    ADELAIDE8 DEMUTH, * 01.1891, New York City, NY.

                  ii.    FRANK DEMUTH, * 09.1893, New York City, NY.

                 iii.    CAROLINE DEMUTH, * 09.1896, New York City, NY.

                 iv.    HAROLD DEMUTH, * 01.1900, New York City, NY.

 

 

76.  MICHAEL7 KLOCK (MARGARETHE6 DEMUTH, JAKOB5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 21.06.1851 in St. Wendel und starb in Plattsburgh, Clinton, NY. Er heiratete WINNIE N.Sie wurde geboren ca. 1867 in England und starb in Plattsburgh, Clinton, NY.

 

Fakten zu MICHAEL KLOCK:

Beruf: cigar-maker

       

Kind von MICHAEL KLOCK und WINNIE N. ist:

                   i.    FRANK8 DEMUTH, * 04.1880, Plattsburgh, Clinton, NY.

 

 

77.  FRANZ JOSEF7 DEMUTH (FRANZ6, NIKOLAUS5, JOHANN MATTHIAS4, JOHANN JAKOB3, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 16.03.1865 in St. Wendel und starb am 02.01.1944 in Köln. Er heiratete (1) LOUISA MARIA WAHL ca. 1894.  Sie wurde geboren ca. 1872 und starb am 28.04.1900 in St. Wendel. Er heiratete (2) ANNA HERMANN nach 1900.  Sie wurde geboren ca. 1870.

 

Fakten zu FRANZ JOSEF DEMUTH:

Beruf: 1896, Kaufmann

Wohnort: 1900, St. Wendel, Bahnhofstraße

 

Notizen zu LOUISA MARIA WAHL:

Sterbeanzeige: St. Wendel, Freiburg i.B., Tholey, Petersborough (England) und Cleveland, Ohio.

       

Kinder von FRANZ DEMUTH und LOUISA WAHL sind:

                   i.    TOTGEBURT8 DEMUTH, * 04.03.1896, St. Wendel; + 04.03.1896, St. Wendel.

                  ii.    FRANZISKA ANTONIA DEMUTH, * 10.01.1897, St. Wendel; + 10.01.1897, St. Wendel.

 

Notizen zu FRANZISKA ANTONIA DEMUTH:

wurde nur ein einhalb Stunden alt.

 

Kinder von FRANZ DEMUTH und ANNA HERMANN sind:

                 iii.    FRANZ ALOIS8 DEMUTH, * 05.02.1905, St. Wendel; oo mit N. N., 1933, St. Wendel; * ca. 1910.

                 iv.    MARIA ELISABETH DEMUTH, * 20.01.1907, St. Wendel.

 

 

78.  NIKOLAUS7 ALSFASSER (ELISABETH6, WENDEL5, NIKOLAUS4, MARGARETHE GERTRUD3 DEMUTH, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 05.12.1830 in Freisen. Er heiratete KATHARINA KIRSCH am 30.10.1855 in Wolfersweiler, Tochter von JAKOB KIRSCH und ELISABETH THEISSie wurde geboren 1831 in Berschweiler.

       

Kinder von NIKOLAUS ALSFASSER und KATHARINA KIRSCH sind:

                   i.    JAKOB8 ALSFASSER, * 28.06.1856.

                  ii.    KARL ALSFASSER, * 16.01.1858.

                 iii.    KATHARINA ALSFASSER, * 05.05.1861; oo mit KARL LOCH, 23.02.1890; * ca. 1860.

                 iv.    FRIEDRICH ALSFASSER, * 15.01.1863.

                  v.    JULIUS ALSFASSER, * 04.03.1866.

                 vi.    LUISE ALSFASSER, * 26.02.1872; + 14.07.1885.

 

 

79.  JOHANN JAKOB7 ALSFASSER (WENDEL6, WENDEL5, NIKOLAUS4, MARGARETHE GERTRUD3 DEMUTH, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 16.11.1822 in Heimbach. Er heiratete MARIA KATHARINA LITZSie wurde geboren am 21.09.1843 in Heimbach.

       

Kinder von JOHANN ALSFASSER und MARIA LITZ sind:

                   i.    KATHARINA8 ALSFASSER, * 01.09.1861; + 03.10.1861.

                  ii.    JAKOB ALSFASSER, * 23.02.1863.

                 iii.    JOSEF ALSFASSER, * 29.07.1865.

                 iv.    FRANZ ALSFASSER, * 27.05.1869.

 

 

80.  JOHANN7 ALSFASSER (WENDEL6, WENDEL5, NIKOLAUS4, MARGARETHE GERTRUD3 DEMUTH, JOHANN JAKOB2, JAKOB1) wurde geboren am 10.11.1835 in Heimbach. Er heiratete KATHARINA MARGARETHE WAHL am 13.09.1862 in Heimbach, Tochter von JAKOB WAHL und ELISABETH ROTHSie wurde geboren ca. 1840 in Heimbach.

       

Kinder von JOHANN ALSFASSER und K